Verkehr

So starten Sie sicher mit dem E-Bike durch

Mit elektrischem Rückenwind: Besser nur mit Helm und nach ausführlicher Einweisung mit dem E-Bike durchstarten.

Mit elektrischem Rückenwind: Besser nur mit Helm und nach ausführlicher Einweisung mit dem E-Bike durchstarten.

Berlin. Auch die Einweisung durch den Handel und Probefahrten sind wichtig, teilte die Deutsche Verkehrswacht (DVW) mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die für Neulinge oft ungewohnt einsetzende Kraft des E-Motors und die höheren Geschwindigkeiten können zu Unfällen führen. Ratsam sind laut DVW zudem individuelle Fahrtrainings und das Tragen eines Fahrradhelms. Letzteres ist für die umgangssprachlich oft E-Bikes genannten Fahrräder allerdings nicht vorgeschrieben. Beim Treten unterstützen die Pedelecs allerdings bis zu 25 km/h.

Die Zahl tödlicher Unfälle mit einem Elektrofahrrad nahm im vergangen Jahr um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Das berichtet die DVW mit Verweis auf Zahlen des Statistischen Bundesamts.

© dpa-infocom, dpa:210324-99-951639/2

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Mobilität

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen