Menü
Anmelden
Wetter Regen
17°/ 12° Regen
Thema Boostedt

Boostedt

Anzeige

Alle Artikel zu Boostedt

OB Olaf Tauras (CDU) kann sich den Ausbau der Landesunterkunft für Flüchtlinge in Neumünster zu einem sogenannten Ankerzentrum vorstellen. "Ich halte dies für möglich, wenn die Rahmenbedingungen stimmen", sagte er am Montag vor einer Bürgerversammlung mit Innenminister Grote (CDU).

24.09.2018

Mitte der Woche fand Schleswig-Holsteins CDU-Innenminister Hans-Joachim Grote mit der Aussage bundesweite Aufmerksamkeit, das Vorgehen seines CSU-Kollegen Horst Seehofer im Fall Maaßen irritiere ihn erheblich. Bei ihm, so der Kieler Minister, wäre ein abgelöster Mitarbeiter nicht befördert worden.

Christian Longardt 21.09.2018

Sollten wegen der Bürgerversammlung zur Flüchtlingssituation in Boostedt die Gemüter möglicherweise nicht zusätzlich erhitzt werden? Zumindest erwähnten Justiz, Polizei und Politik eine Gewalttat in der Landesunterkunft mit keinem Wort. Minister Grote äußerte am Freitag Bedauern.

21.09.2018

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) möchte die Neumünsteraner am Montag, 24. September, von 18 Uhr an über die Pläne des Landes für die zukünftige Ausrichtung des Ankunftszentrums vorstellen. Die Erstaufnahme am Haart soll ausgebaut werden.

Thorsten Geil 21.09.2018

Sechs Tage vor der Bürgerversammlung in Boostedt mit Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) hat es in der dortigen Landesunterkunft ein blutiges Familiendrama unter Flüchtlingen gegeben. Das belegen Polizeiquellen. Das versuchte Tötungsdelikt wurde bei der Versammlung am Mittwoch nicht erwähnt.

20.09.2018

In Boostedt gab es einen freundlichen Rundgang durch die Landesunterkunft für Flüchtlinge, den das Ministerium angeboten hatte. Ein Rundgang durch gepflegte Wohn-, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen. Zuvor soll tagelang aufgeräumt worden sein, berichtete eine Nachbarin.

Florian Hanauer 20.09.2018

In einer emotional aufgehitzten Bürgerversammlung über die Flüchtlingssituation in Boostedt im Kreis Segeberg hat Innnenminister Hans-Joachim Grote (CDU) den politischen Kurs der Landesregierung verteidigt. Bürgermeister König fordert eine dritte Landesunterkunft in Schleswig-Holstein.

19.09.2018

Im Umfeld der Erstaufnahme in Neumünster regt sich Unmut über die vom Land geplante Erweiterung der Kapazität auf 1500 Flüchtlinge. Im Stadtteilbeirat Brachenfeld-Ruthenberg sei man sich parteiübergreifend einig, dass das nicht der richtige Weg sei, sagt Stadtteilvorsteher Hans-Jürgen Gorba.

Thorsten Geil 19.09.2018

In den ersten acht Monaten dieses Jahres sind 3154 Flüchtlinge nach Schleswig-Holstein gekommen und damit 228 weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Dies geht aus dem jüngsten Zuwanderungsbericht des Innenministeriums hervor.

19.09.2018

Die Zustände in der Gemeinde Boostedt sind nicht mehr schön. Nur eines gehört zur Wahrheit auch dazu: Jede Entlastung von Boostedt ist eins zu eins eine Belastung von Neumünster. Ein Kommentar von Thorsten Geil.

Thorsten Geil 19.09.2018

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) will sich am Mittwochabend (19 Uhr) in der Gemeinde Boostedt (Kreis Segeberg) auf einer Bürgerversammlung den Fragen zur angespannten Flüchtlingssituation im Ort stellen.

18.09.2018

Keine Flüchtlingsunterkunft soll mehr als 500 Menschen aufnehmen. Dies fordert die SPD-Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber: „Die Erfahrungen um die Landesunterkunft in Boostedt bestätigen uns in unserer Haltung, dass Erstaufnahme und Landesunterkunft in ihrer Kapazität begrenzt sein müssen."

Thorsten Geil 17.09.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21