Menü
Anmelden
Wetter Regen
15°/ 10° Regen
Thema Boostedt

Boostedt

Anzeige

Alle Artikel zu Boostedt

In den ersten acht Monaten dieses Jahres sind 3154 Flüchtlinge nach Schleswig-Holstein gekommen und damit 228 weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Dies geht aus dem jüngsten Zuwanderungsbericht des Innenministeriums hervor.

19.09.2018

Die Zustände in der Gemeinde Boostedt sind nicht mehr schön. Nur eines gehört zur Wahrheit auch dazu: Jede Entlastung von Boostedt ist eins zu eins eine Belastung von Neumünster. Ein Kommentar von Thorsten Geil.

Thorsten Geil 19.09.2018

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) will sich am Mittwochabend (19 Uhr) in der Gemeinde Boostedt (Kreis Segeberg) auf einer Bürgerversammlung den Fragen zur angespannten Flüchtlingssituation im Ort stellen.

18.09.2018

Keine Flüchtlingsunterkunft soll mehr als 500 Menschen aufnehmen. Dies fordert die SPD-Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber: „Die Erfahrungen um die Landesunterkunft in Boostedt bestätigen uns in unserer Haltung, dass Erstaufnahme und Landesunterkunft in ihrer Kapazität begrenzt sein müssen."

Thorsten Geil 17.09.2018

Der Jahrhundertsommer hat auch dem kleinen Schwimmbad in Wiemersdorf hohe Besucherzahlen und der Gemeinde Mehreinnahmen beschert. Insgesamt hatte die hervorragende Saison 38.000 Euro an Eintrittsgeldern gebracht, 13.000 mehr als im Vorjahr. Das Defizit ist aber kaum gesunken

Uwe Straehler-Pohl 17.09.2018

In Kiel dreht sich am Sonntag alles ums Thema Fortbewegung: Von einer Fahrradtour im feinen Tweed-Outfit bis zur Zukunft der umweltfreundlichen Mobilität geht es am 16. September 2018 in der Fördestadt ums Vorankommen. Was sonst noch im Land passiert, zeigt der Blick in den Tag.

15.09.2018

Wenn das Land ab 2019 die Kapazität der Flüchtlingsunterkunft in Boostedt reduziert, soll die Erstaufnahme in Neumünster auf etwa 1500 Plätze vergrößert werden. Das hat Innenminister Grote den Fraktionsvorsitzenden der Ratsversammlung mitgeteilt. Derzeit beträgt die Kapazität etwa 800 Plätze.

Thorsten Geil 11.09.2018

Seit Wochen wird kontrovers über die Landesunterkunft für Flüchtlinge diskutiert: Bürger, Gemeindevertreter und Bürgermeister beklagen Probleme mit einzelnen Gruppen von Flüchtlingen. Das Land widerspricht energisch. Innenminister Hans-Joachim Grote schildert im Interview mit KN-online seine Sicht.

Bastian Modrow 05.09.2018

Das Innenministerium will die Belegungszahlen der Landesunterkunft für Flüchtlinge in Boostedt schon vor Dezember 2019 deutlich reduzieren. Staatssekretär Torsten Geerdts (CDU) kündigte im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags an, die Zahl schrittweise von 1300 Migranten auf 900 Bewohner senken.

Bastian Modrow 29.08.2018

Auseinandersetzungen, Diebstähle, Pöbeleien: In Boostedt vergeht kaum ein Tag, an denen die Polizei keine Konflikte unter oder mit Flüchtlingen der Landesunterkunft (LUK) auflösen muss. Der Unmut in der Gemeinde im Kreis Segeberg wächst. Nun hat sich die Polizei zu Wort gemeldet.

Bastian Modrow 29.08.2018

In der Diskussion um die Probleme mit Flüchtlingen ohne Bleibeperspektive in der Landesunterkunft Boostedt drängen Einwohner auf Konsequenzen. Sie verlangen vom Land, dass die Zahl der Bewohner bereits vor November 2019 deutlich sinkt. Dies wurde in einer Bürgersprechstunde deutlich.

Bastian Modrow 28.08.2018

Die 4600-Einwohner-Gemeinde Boostedt drängt in der Flüchtlingskrise auf eine schnelle Lösung. Vor einer Einwohnerversammlung am 19. September wird bereits am kommenden Montag mit der SPD-Landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber eine Bürgersprechstunde stattfinden.

Bastian Modrow 23.08.2018
1 ... 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30