Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 6° Regenschauer
Thema Essen gehen in Schleswig-Holstein

Essen gehen in Schleswig-Holstein

Alle Artikel zu Essen gehen in Schleswig-Holstein

Die kleine Kneipe hat eine 30-jährige Tradition, ist eine gelungene Mischung aus Gemütlichkeit und sehr gutem Essen. Und die Atmosphäre ist mit gedämpftem Licht und einem abgeteilten Raum für Raucher sehr heimelig.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.01.2017
Die kleine Kneipe hat eine 30-jährige Tradition, ist eine gelungene Mischung aus Gemütlichkeit und sehr gutem Essen. Und die Atmosphäre ist mit gedämpftem Licht und einem abgeteilten Raum für Raucher sehr heimelig.
Lifestyle

"Brutal lokal" im Trend - Die Wildnis in der Küche

Regionale und saisonale Zutaten gehören in guten Restaurants längst zum Standard-Qualitätsmerkmal. Doch manchen Spitzenköchen geht das nicht weit genug: "Brutal lokal" ist der neue Gastronomietrend.

Daniel Behrendt 06.01.2017

Scrollen, klicken, essen – Foodoora und Deliveroo bringen Gerichte zu hungrigen Kunden nach Hause. Aber was halten Gastronomen von den Online-Lieferdiensten? Und was die Kurierfahrer? Ein Blick auf ein boomendes Geschäft.

04.01.2017

Plön Markttreff Kirchbarkau Eintöpfe sind heiß begehrt

Was passiert mit Gemüse, wenn es optisch nicht mehr tiptop, aber ansonsten einwandfrei ist? Damit Kohlrabi und Co. nicht entsorgt werden müssen, kocht ein Team von vier Frauen im Markttreff in Kirchbarkau einmal pro Woche daraus eine Suppe. Eine Idee, die gut ankommt.

Silke Rönnau 03.01.2017

Kann man bedenkenlos eine Ente oder Gans zu Weihnachten essen? Ja, sagen die Gastronomen aus Kiel und Schleswig-Holstein. Seitdem die Geflügelpest ausgebrochen ist, verwenden jedoch viele Tiefkühlprodukte. 

Kristiane Backheuer 24.12.2016
Lifestyle

Spitzenkoch Kevin Fehling im Interview - Mit Makrele zu den Sternen

Am 1. Dezember lässt der Guide Michelin wieder Sterne über Deutschlands Küchen regnen. Das "The Table" in Hamburgs Hafen-City hatte im vergangenen Jahr auf Anhieb drei bekommen. Sonja Fröhlich hat Inhaber und Küchenchef Kevin Fehling besucht.

Sonja Fröhlich 25.11.2016

Die Kritiker vom Restaurantführer "Gault&Millau" haben ihn erneut zu Hamburgs Nummer Eins gekürt: Christoph Rüffer vom Restaurant "Haerlin" im Hotel "Vier Jahreszeiten" an der Binnenalster bleibt für sie auf dem ersten Platz der kulinarischen Hitparade in der Hansestadt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.11.2016

Eine Billig-Drahtbürste kommt einen französischen Sternekoch teuer zu stehen. Der Gastronom wurde von einem US-Gericht zu 1,3 Millionen Dollar Schmerzensgeld verurteilt, weil sich ein Gast an einem Drahtstück in seinem Coq au Vin verschluckt hatte.

01.11.2016
Panorama

Die Wegwerfgesellschaft denkt um - Restlos glücklich

Da war der Geldbeutel mal wieder größer als der Magen: Wir schmeißen mehr weg, als andere zu essen haben. Doch wer vor dem Urlaub seinen Joghurt nicht mehr aufessen mag, der kann ihn verschenken. Es gibt viele Möglichkeiten, weniger Lebensmittel zu verschwenden.

30.09.2016

Der Landgasthof Forsthaus Hitzhusen hat rund 100 Jahre Tradition. Das Inhaberehepaar Britta und Thomas Voß gehört zu den wenigen Dorfgastronomen, die übrig blieben. Viele Gasthöfe wurden geschlossen in den vergangenen Jahrzehnten. Das Geschäft hat sich im Lauf der Zeit verändert.

Jann Roolfs 16.08.2016

Das "Restaurant Tim Raue" in Berlin ist auf die Liste der 50 besten der Welt gewählt worden. Der Küchenchef aus Berlin-Kreuzberg erreichte Platz 34. "Wir sind unglaublich stolz", sagte Raue (42) nach der Bekanntgabe der Platzierungen am Montagabend in New York.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.06.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10