Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
4°/ 1° Schneefall
Thema Impfen

Impfen

Anzeige

Alle Artikel zu Impfen

Sonnenanbeter und Wasser­ratten, Wander­freunde und Groß­stadt­fans können im zweiten Corona-Sommer einiges unternehmen. Angesichts weniger Neuinfektionen vieler­orts empfangen etliche Länder in Europa gerne Touristen. Doch einige Einschränkungen gelten noch immer.

08.07.2021

Rund 57 Prozent der Deutschen haben zumindest schon eine Corona-Impfung bekommen und viele möchten sich noch impfen lassen. Doch wie erreicht man diejenigen, die noch zögern? Geld oder Gutscheine könnten Menschen motivieren, die bisher keinen Sinn darin gesehen haben, sich impfen zu lassen, sagt eine Psychologin.

08.07.2021

Die hochansteckende Corona-Variante Delta breitet sich aus. Doch die Gesamtlage ist trotz sinkender Impfbereitschaft noch entspannt. Ein Politiker bringt jetzt Preise als Impfbelohnung ins Spiel.

08.07.2021

Nur ein Bruchteil der registrierten Corona-Erkrankungen war bereits vollständig geimpft – das meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) im aktuellen Lagebericht. Die Effektivität bewertet das RKI auch aufgrund dieser Werte als hoch. Das Impftempo in Deutschland habe zuletzt allerdings etwas nachgelassen.

08.07.2021

Genug Impfstoff, um Jugendliche ab zwölf Jahren gegen Corona zu schützen, wäre da, sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Er wirbt dafür, dass Teenager sich auch ohne Stiko-Empfehlung impfen lassen. Die Kinderärzte in Schleswig-Holstein würden sich einen klaren Kurs wünschen.

Anne Holbach 08.07.2021

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat die frühere Sowjetrepublik Turkmenistan als erstes Land eine Impfpflicht eingeführt. Alle Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren müssen sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Nur in wenigen Fällen gibt es Ausnahmen von der Impfpflicht.

07.07.2021

Die Hersteller Moderna und Biontech/Pfizer testen ihre Corona-Impfstoffe bereits an Kindern unter zwölf Jahren. Pfizer erhofft sich eine Zulassung in dieser Altersgruppe für Beginn 2022. Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine Impfung von Kindern bisher nur dann, wenn diese an Vorerkrankungen leiden.

07.07.2021

Die Bundesregierung möchte im Herbst eine möglichst große Immunität in der Bevölkerung erreichen. Das Gesundheitsministerium will dafür die bestehende Impfkampagne „lauter stellen“, so ein Ministeriumssprecher. So sollen „Impfmuffel“ und Menschen, die über eine zweite Impfung nachdenken, besser erreicht werden.

07.07.2021

Das RKI meldet, dass 39,9 Prozent der Deutschen inzwischen vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind (Stand: 7. Juli). Mehr als 47,5 Millionen Menschen (57,1 Prozent) haben mindestens eine Impfung bekommen. Laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn braucht es jetzt einen „Impf-Ruck“.

07.07.2021

Nach einer Corona-Erkrankung halten Beschwerden oft über viele Monate an. Manche Patienten klagen über chronische Erschöpfung. Tritt so ein Fatigue-Syndrom auch nach einer Impfung auf? Die Antwort auf die Corona-Frage des Tages kennt Prof. Thomas Bahmer vom UKSH.

Anne Holbach 07.07.2021

Ein Arzt aus Neu-Ulm setzt sich für die Impfkampagne und die Corona-Schutzimpfung ein. Nach Medienberichten über Impfungen für Kinder erhält er zahlreiche Hassbotschaften. Mittlerweile habe der Allgemeinmediziner bereits mehr als 25 Anzeigen erstattet.

07.07.2021

Die Ständige Impfkommission empfiehlt Impfungen gegen Corona für Zwölf- bis 17-Jährige nur bei bestimmten Vorerkrankungen. Daran hatte es zuletzt wiederholt Kritik gegeben. Nun fordert auch Bayerns Gesundheitsminister, diese Empfehlung zu überprüfen.

07.07.2021
1 ... 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70