Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
4°/ 1° Schneefall
Thema Impfen

Impfen

Anzeige

Alle Artikel zu Impfen

Beim Impfgipfel hatte es noch keine Beschlüsse zum Umgang mit Geimpften und Genesenen und möglichen Erleichterungen für sie gegeben. Kanzleramtschef Braun stellte nun konkrete Erleichterungen für Geimpfte in Aussicht. Das Bundesjustizministerium werde mit Gesundheits- und Innenminister eine Verordnung dazu vorbereiten, so Braun.

27.04.2021

Das israelische Gesundheitsministerium hält eine ungewöhnliche Häufung von Myokarditis nach einer Corona-Impfung für nicht erwiesen. Zuvor hatten Medien von Fällen berichtet, bei denen die Erkrankung nach der Impfung mit dem Biontech-Präparat aufgetreten waren. Auch Biontech bestreitet einen kausalen Zusammenhang.

27.04.2021

Der Deutsche Städtetag mahnt an, dass es mehr Tempo beim Impfen brauche. „Deshalb ist es ein entscheidender Schritt, dass die Impfpriorisierung bald aufgehoben werden soll“, sagt Städtetagspräsident Burkhard Jung. Er sei sich sicher, dass sich die Mehrheit der Menschen impfen lassen werde.

27.04.2021

Bei ihrem Impfgipfel haben Bund und Länder auch darüber beraten, welche Erleichterungen es für Geimpfte geben könnte. Beschlüsse wurden aber nicht gefasst, bis zum 28. Mai soll darüber entschieden sein. Kommunen und Landkreise vermissen allerdings nach dem Gipfel konkrete Ergebnisse zum Umgang mit Geimpften.

27.04.2021

Am Montag hatten sich Bund und Länder bei ihrem Impfgipfel beraten. Ein Ergebnis: Die Impfpriorisierung soll im Juni aufgehoben werden. Wie beurteilen die Medien die Ergebnisse des Gipfels? Ein Überblick über die Pressestimmen.

27.04.2021

Für Corona-Genesene soll es laut Plänen von Bund und Ländern bald Lockerungen der Grundrechtseinschränkungen geben. Gelten sollen diese jedoch nur für einen Zeitraum von sechs Monaten ab Genesung. Mehr als eine Viertelmillion Genesene dürften deshalb nicht von der geplanten Regelung profitieren.

27.04.2021

Vertreter des Bundes und die Regierungschefs der Länder haben sich am Montag per Videokonferenz zusammengeschaltet. Es ging um mehr Freiheiten für Geimpfte und die Aufhebung der Priorisierungen. Kanzlerin Angela Merkel bedankte sich für eine „gute, konstruktive Diskussion“.

26.04.2021

Im Mai soll die dritte und letzte Prioritätsgruppe wie geplant ein Impfangebot erhalten. Darauf haben sich Bund und Länder beim Impfgipfel geeinigt. Im Juni soll die Priorisierung dann aufgehoben werden.

26.04.2021

Bisher gibt es keine gesetzliche Impfpflicht. Das bedeutet, dass Arbeitgeber derzeit nicht von ihren Mitarbeitern verlangen können, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Für Beschäftigte im Gesundheitswesen gelten aber strengere Regeln. Hier kann der Arbeitgeber zum Beispiel eine Versetzung anordnen.

26.04.2021

Der US-Hersteller Johnson & Johnson hat dem Bundesgesundheitsministerium zufolge weniger Impfstoffdosen geliefert als erwartet. Die Impfungen mit dem Vakzin in den Arztpraxen werden deswegen verzögert starten. Für das laufende Quartal haben alle Hersteller insgesamt 80 Millionen Impfdosen zugesagt, davon zehn Millionen von Johnson & Johnson.

26.04.2021

Der Streit über ausbleibende Impfstofflieferungen von Astrazeneca führt nun zu rechtlichen Schritten. Die EU-Kommission will vor Gericht gegen den Hersteller vorgehen. Das könnte für den Konzern teuer werden.

26.04.2021

Wer nach Zypern reisen will, muss derzeit in Quarantäne. Doch das Land will seine Einreiseregeln lockern. Ab Mitte Mai reicht ein negativer Corona-Test oder eine Impfung aus.

26.04.2021
1 ... 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100