Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
18°/ 12° bedeckt
Thema Klimawandel

Klimawandel

Anzeige

Alle Artikel zu Klimawandel

Sollte das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens nicht eingehalten werden, seien die Auswirkungen für die Menschheit massiv. Das geht aus einem Berichtsentwurf des Weltklimarates hervor, der der Nachrichtenagentur AFP vorliegt. Krankheiten, Hitzewellen und knappe Nahrungsmittel seien einige der erwartbaren Folgen.

23.06.2021

Bislang gingen Forschende davon aus, dass sich die Ozonschicht in der Arktis im Zuge eines weltweiten Abkommens erholen wird. Doch eine neue Studie zeigt nun: Dass wird womöglich doch nicht so bald passieren. Ursache sind die globalen Emissionen von Treibhausgasen.

23.06.2021

In den vergangenen Jahren hatte die Unesco immer wieder damit gedroht, das größte Korallenriff der Erde als „gefährdetes Welterbe“ einzustufen. Nun soll die Drohung im kommenden Monat wahr gemacht werden. Die australische Regierung äußerte sich entsetzt. Gemunkelt wird auch, dass China die Finger mit im Spiel haben könnte.

22.06.2021

Drei deutsche Verbände wollen, dass der Trinkwasserversorgung mehr Bedeutung zukommt. Privathaushalte, Industrie und Einrichtungen sollten priorisiert bei einer Knappheit an Wasser gelangen können. Um für Dürreperioden gerüstet zu sein, sollten Versorgungsunternehmen in Zukunft höhere Wassermengen erhalten.

21.06.2021

Um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, müssen die Staaten ihre CO₂-Emissionen nicht nur schnell und massiv reduzieren. Viele Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass man der Atmosphäre dazu auch Kohlenstoffdioxid entziehen muss. Eine neue Studie legt nun jedoch nahe: Der Effekt könnte nicht so ausfallen wie gewünscht.

21.06.2021

Bäume sind eines der wichtigsten Mittel gegen den Klimawandel. Sie filtern CO2 aus der Luft und lassen die Natur aufatmen. Mit nur elf Prozent Waldfläche gehört Schleswig-Holstein jedoch zu den waldärmsten Bundesländern in Deutschland.

21.06.2021

Griechenland ist auch in diesem Jahr wieder von verheerenden Waldbränden betroffen. Die Athener Regierung investiert Milliarden in die Brandbekämpfung und Aufforstung. Das Land mietet sich sogar einen russischen Wasserbomber.

20.06.2021

Einer der Schwerpunkte während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr wird die europäische Energiewende „Green Deal“. Die deutschen Wissenschaftsakademien raten: mit höheren Preisen die Kohlendioxidverschmutzung bremsen.

22.06.2020

Eine Studie des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung für die Deutsche Bahn zeigt, wie anfällig die Bahn immer noch bei Hitze ist. Auch in der aktuellen Hitzewelle kommt es bereits zu Störungen an der Strecke. Grünen-Bahnexperte Matthias Gastel fordert, auch bei milderen Wintern die Vorbereitung auf Eis und Schnee nicht zu vernachlässigen.

18.06.2021

Angesichts der perspektivisch zunehmenden Hitzetage stellt sich die Bahn mit einer neuen Strategie auf künftige Witterungsextreme ein. Geplant sind ein besseres Vegetationsmanagement am Gleis und robuste Fahrzeuge.

19.06.2021

Harald Lesch beobachtet als Wissenschaftler die Welt der Forschenden mit kritischem Blick. Der Fernseh­moderator und Autor des Buches „Denkt mit!“ zieht im RND-Interview ein Fazit zur Pandemie. Er fordert Konsequenzen, die sich aus den Corona-Erfahrungen für die Zukunft ergeben sollten.

19.06.2021

Durch den Klimawandel breiten sich neue Mückenarten in Deutschland aus. Wenn die Temperaturen weiter steigen, könnten einige von ihnen in Zukunft Krankheiten übertragen, die sonst nur in warmen Ländern vorkommen. Aber auch heimische Stechmücken kommen als Überträger von tropischen Viren infrage.

17.06.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10