Menü
Anmelden
Wetter Regen
17°/ 11° Regen
Thema Klinik der Zukunft

Klinik der Zukunft

Alle Artikel zu Klinik der Zukunft

Fehlendes Pflegepersonal - Imland-Klinik und UKSH sperren Betten

In den Imland-Kliniken in Rendsburg und Eckernförde sind 28 Pflegestellen unbesetzt. Das hat nun Konsequenzen für den Betrieb: 40 Krankenhaus-Betten in Rendsburg und 12 in Eckernförde sind gesperrt worden und stehen Patienten nicht mehr zur Verfügung. Auch am UKSH Kiel sind Betten gesperrt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 07.10.2019

Seit der Geburt behindert - War es ein Kunstfehler am UKSH in Kiel?

Seit ihr schwerstbehindertes Kind Anna auf der Welt ist, kämpfen Ina Bruckmann und Klaus Lamprecht um die juristische Feststellung des Kunstfehlers eines zu spät eingeleiteten Kaiserschnitts am UKSH Kiel. Ein Ende der Gerichtsprozesse ist noch nicht in Sicht. Es geht auch um sehr viel Geld.

Jürgen Küppers 04.10.2019

Leukämie und Lymphdrüsenkrebs - UKSH Kiel testet neue Krebstherapie

275.000 Euro pro Patient: Das UKSH Kiel testet zwei extrem teure zelluläre Immuntherapien bei Lymphdrüsenkrebs und Leukämie. Studien zeigen, dass 40 bis 50 Prozent der schwerstkranken Patienten dadurch teils erstaunliche Besserung erfahren.

Christian Trutschel 30.09.2019

Prof. Gunnar Cario und seine Kollegin Claudia Baldus erproben am UKSH Kiel die extrem aufwendige und teure CAR-T-Zelltherapie. Damit will man das Leben eines Kindes retten, das an Akuter Lymphatischer Leukämie erkrankt ist. Ein Lymphdrüsenkrebs-Patient wurde nach der Therapie bereits entlassen.

Christian Trutschel 30.09.2019

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat dem hoch verschuldeten Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) weitere Landesmittel in Aussicht gestellt. Günther wird am Freitag auch auf der großen Feier des Klinikbaus in Kiel sprechen. Auch Pop-Star Sarah Connor wird an der Feier teilnehmen.

15.08.2019

Die Eröffnung des neuen UKSH-Klinikums in Kiel mit Stargast Sarah Connor weckt bei einem Abgeordneten im Landeshaus unschöne Erinnerungen. Die HSH Nordbank feierte ihre Geburtsstunde vor 16 Jahren auf einer Party mit dem US-Star Bon Jovi und wurde später zum Milliardengrab.

15.08.2019
Kiel

Fall für den Staatsanwalt - Erzieher vergessen Kind (2) im Schrevenpark

Vergangene Woche irrte Salih Kartal (2) weinend und ganz allein durch den Schrevenpark Kiel. Er war dort von seinen beiden Kita-Betreuern vergessen worden. Mit nur sechs weiteren Kleinkindern waren sie nach einem Ausflug zurück in die UKSH-Kita gegangen und hatten das siebte Kind zurückgelassen.

Karen Schwenke 15.05.2019
Kiel

Kind im Park vergessen - Leser reagieren mit Unverständnis

Nach einem Kita-Ausflug ist der kleine Salih im Schrevenpark in Kiel vergessen worden. Dem Jungen ist nichts passiert, er wurde von der Polizei aufgegriffen und seinen Eltern übergeben. Das Handeln der Erzieher stößt jedoch bei vielen auf Unverständnis. Die Gruppe bestand nur aus sieben Kindern.

Laura Treffenfeld 15.05.2019
Kiel

20 Jahre Patientenservice - Die Grünen Engel des UKSH

Seit 20 Jahren erfüllen die Mitarbeiter des Patientenservice vom UKSH Kiel bereits die Wünsche der Menschen im Krankenhaus. Die "Grünen Damen und Herren" kamen zu diesem Anlass am Freitag im UKSH zusammen und ehrten vier Mitarbeiterinnen der ersten Stunde, darunter auch ihre Gründerin Gisela Arp.

Laura Treffenfeld 06.04.2019

Nach dem plötzlichen Tod von Michelangelo Lecce (8) am 7. August 2018 in der Seebadeanstalt Düsternbrook hatte die Staatsanwaltschaft Kiel Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung gegen die Mutter des Jungen eingeleitet. Sie sind jetzt eingestellt worden.

Christian Trutschel 18.03.2019

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten am Kieler Universitätsklinikum (UKSH) zu einem ganztägigen Warnstreik am kommenden Dienstag (19.02.2019) aufgerufen.

14.02.2019

150 Pflegekräfte, Physiotherapeuten, medizinische Fachkräfte und Verwaltungsmitarbeiter von UKSH und ZIP haben am Freitagvormittag in Kiel die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaften fordern für die Beschäftigten sechs Prozent oder mindestens 200 Euro mehr Gehalt pro Monat.

Christin Jahns 25.01.2019
1 2