Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 9° Regenschauer
Thema Kuriose Polizeimeldungen

Kuriose Polizeimeldungen

Anzeige

Alle Artikel zu Kuriose Polizeimeldungen

In Sachsen wird ein Dieb von der Alarmanlage überrascht. Er flieht Hals über Kopf aus einem Supermarkt. Dabei vergisst er jedoch jemanden: Er lässt er seinen achtjährigen Sohn im Laden zurück.

08:39 Uhr

Ein siebenjähriges Mädchen aus Sachsen hat mit Steinen Schneeflocken auf Autos gemalt und dabei einen riesigen Schaden angerichtet. Insgesamt 37 Fahrzeuge wurden zerkratzt. Der Sachschaden: rund 30.000 Euro.

04.06.2020

In Bayern hat ein Spaziergänger zwei Tierpräparate aus der Isar gefischt. Die ausgestopften Tiere hingen in einem Ast fest. Der Mann informierte daraufhin die Polizei.

04.06.2020

Ein wahrhaft kurioser Anruf ging am Wochenende bei der Bochumer Polizei ein. In der Nacht zum Sonntag meldete eine Frau, in einer Straße regne es Krabben. Ein Streifenwagen machte sich auf den Weg – um festzustellen, dass die Frau nicht zu viel versprochen hatte.

03.06.2020

“Alle wollen hier raus - keiner will hier rein”, wundert sich die Polizei in Bremerhaven über einen gegenteiligen Fall. Ein Mann war über ein Metalltor vor den Arrestzellen geklettert. Er wollte endlich mal wieder eine ruhige Nacht verbringen.

03.06.2020

Ein umgebautes Motorrad landet in Thüringen im Straßengraben. An der Unfallstelle bietet sich den alarmierten Polizisten ein äußert ungewöhnlicher Anblick.

02.06.2020

Ein Schornsteinfeger hat zwei mutmaßlichen Drogendealern ziemliches Unglück gebracht. Weil sie ihn nicht in die Wohnung lassen wollten, rief er das Ordnungsamt. Die Polizei entdeckte in der Wohnung später große Mengen Drogen.

20.05.2020

Auf der A57 bei Dormagen ist ein Mann ohne Oberteil aus seinem Auto ausgestiegen. Dann lief er über die Fahrbahn. Es war nicht sein erster Fehltritt an diesem Tag.

17.05.2020

In Österreich kam es zu einer Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem Dieb. Der Langfinger war jedoch erst sieben Jahre alt. Das Diebesgut: Eine Playmobil-Figur.

17.05.2020

Vier Menschen sind in Griechenland bei einer Schatzsuche ums Leben gekommen. Sie hatten in einer Grotte nach Goldmünzen gesucht. Dabei sind sie durch Abgase eines Generators vergiftet worden.

16.05.2020

Anwohner hören Schreie und sehen, wie eine Nachbarin vom Balkon in die Wohnung gezerrt wird. Doch die Polizisten entdeckten keine gefährliche Schusswaffe - sondern nur eine Wasserspritzpistole.

15.05.2020

Bei einer Hausdurchsuchung bei einem Sammler stellte die Polizei rund 280.000 tote Käfer sicher. Darunter waren laut Experten mehr als 600 gefährdete Arten. Bei einer Verurteilung drohen dem 61-jährigen Mann bis zu drei Jahre Haft.

12.05.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige