Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 9° Regenschauer
Thema Neue Tribüne im Holstein-Stadion

Neue Tribüne im Holstein-Stadion

Anzeige

Alle Artikel zu Neue Tribüne im Holstein-Stadion

Zugegeben, der Zeitdruck war groß im vergangenen Sommer. Holstein Kiel wurde plötzlich Zweitligist, das Stadion jedoch erinnerte weiter an Amateurfußball.

Kristian Blasel 04.07.2018
Kiel

Infos zum Stadion-Umbau - Holstein Kiel will mit Bedacht bauen

"Die Baugenehmigung ist da": Wolfgang Schwenke, Geschäftsführer Holstein Kiel, hat am Dienstagabend Anwohnern und Fans das Konzept für die neue Osttribüne, den ersten Schritt im Stadion-Umbau, erläutert. Auch kritische Fragen mussten er und Projektleiter Arne Ohlf (AX5-Architekten) beantworten.

Niklas Wieczorek 25.04.2018

Im Holstein-Stadion steht die zweite Umbauphase bevor, die notwendig ist, um die Anforderung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) nach einer Arena für 15000 Zuschauer zu erfüllen. KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke hatte am Dienstagabend in den VIP-Raum des „Holsteiner“ geladen.

30.08.2017

Der Schaden auf der Westtribüne des Holstein-Stadions ist behoben, der Prüfstatiker und das Bauordnungsamt haben nach einer Begehung am Donnerstagmorgen grünes Licht für die Nutzung der Tribüne für das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am Sonntag (13.30 Uhr) gegeben.

17.08.2017

In der Angelegenheit des verformten Bodenbleches auf der Westtribüne des Holstein-Stadions, die während des Pokalspiels der KSV am Freitag gegen Eintracht Braunschweig und in den darauf folgenden Tagen für Aufsehen gesorgt hatte, zeichnet sich ein gutes Ende ab.

Thomas Pfeiffer 16.08.2017

Folgt nach dem 2:1-Pokalrausch gegen Braunschweig der große Kater? Während die Profis von Holstein am Freitag ihren ersten Pflichtspielsieg der Saison feierten, zeigten die neu installierten Stehränge im Block H der Westtribüne beim zweiten Belastungstest dieses Spieljahres erste erhebliche Schwächen.

13.08.2017

Sorge um Westtribüne - Holstein drohte Spielunterbrechung

Die Spieler des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel sorgten beim 2:1-Triumph in der ersten DFB-Pokalrunde gegen Eintracht Braunschweig für Furore. Die Störche-Verantwortlichen hatten am Freitagabend andere Sorgen. Es drohte eine Spielunterbrechung.

Andreas Geidel 12.08.2017

Zwischenfall beim Pokalspiel Holstein Kiel gegen Eintracht Braunschweig: Kurz vor Ende der Partie wurden die Fans in den Blöcken H bis I aufgefordert, das Springen einzustellen. Die Statik der Tribüne zeigte in der zweiten Halbzeit seltsame Bewegungen. Einige Bereiche mussten geräumt werden.

Julia Carstens 12.08.2017

Der Weg für den sofortigen Umbau des Holstein-Stadions in Kiel ist frei. Stadt und Verein haben sich am Freitag darauf geeinigt, die restlichen 3,4 Millionen Euro, die nach der 7-Millionen-Euro-Zusage vom Land verbleiben, untereinander je zur Hälfte aufzuteilen.

Kristian Blasel 02.06.2017

Für 25.000 Zuschauer - Holstein Kiel plant neues Stadion

Fußball-Drittligist Holstein Kiel plant für den Fall eines Aufstiegs in die Zweite Liga den kurzfristigen Um- und Ausbau des Holstein-Stadions auf gut 15000 Zuschauer, fertige Architektenpläne für den Bau einer neuen Arena für mindestens 50 Millionen Euro liegen aber bereits in der Schublade.

Christian Longardt 10.05.2017

Der erste Schritt ist getan: Holstein Kiel hat mehr Planungssicherheit, sein Stadion am Westring in der Wik auszubauen. Die Mitglieder des Bauausschusses stimmten jetzt bei Enthaltung des Abgeordneten der Linken dem Aufstellungsbeschluss für einen neuen B-Plan zu.

Günter Schellhase 07.02.2016
1 2 3 4
Anzeige