Menü
Anmelden
Wetter wolkig
28°/ 18° wolkig
Thema Restaurants

Restaurants

Anzeige

Alle Artikel zu Restaurants

Hohe Mieten, niedrige Stundenlöhne - Kiel: Teures Pflaster für Studenten

Rund 36 Stunden im Monat muss ein Kieler Student arbeiten, damit er sich seine Wohnung leisten kann. Das haben Wissenschaftler der Uni Maastricht im Auftrag der Firma Studitemps herausgefunden, indem sie Stundenlöhne und Mieten in 61 deutschen Universitätsstädten zueinander ins Verhältnis setzten. Kiel landet dabei im bundesweiten Vergleich auf Platz elf.

Birthe Herbst-Gehrking 10.09.2013

Claudia Petzold aus Osdorf - Die Miet-Köchin tischt auf

Begonienblüten prickeln köstlich auf der Zunge. Die rosa Blättchen vereinen sich mit Erbsen-Minz-Süppchen zum kulinarischen Kunstwerk. Künstlerin solcher Kreationen ist Claudia Petzold. Die 26-jährige Küchenmeisterin aus Osdorf bei Eckernförde kann man mieten. Am fremden Herd greift sie nach Gourmet-Sternen.

Cornelia Müller 08.09.2013

Ein Täter hat am Sonntag eine Ampulle mit stark stinkender Flüssigkeit in ein Flensburger Restaurant geworfen. Drei Personen klagten anschließend über schlechte Luft und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehrleitstelle mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.09.2013

Dreck essen bevor man stirbt - das britische Sprichwort wird in London wörtlich genommen. Im Blumentopf angerichtete Radieschen mit getrockneten und gehackten schwarzen Oliven, die an Torf erinnern, bekommt der Gast zum Beispiel im Londoner Restaurant Grain Store serviert, wie der "Evening Standard" berichtet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.08.2013

Zur Vorspeise Raupen-Risotto mit einem Klecks gemahlene Heuschrecke, als Hauptgang ein Grashüpfer-Raupen-Medaillon und zum Dessert gebrannte Bienen-Larven: Ein neues Restaurant in London will der breiten Masse Insekten schmackhaft machen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.08.2013

Die Kieler Museumsbrücke ist um ein Stück Geschichte reicher. Die sogenannte Brausebude ist nach rund 100 Jahren an den Hafen zurückgekehrt, nur wenige Meter von ihrem ursprünglichen Standort entfernt. Brause wird hier zwar nicht mehr ausgeschenkt, dafür wird in einer kleinen Ausstellung die Geschichte rund um das Holzhäuschen erzählt.

Susann Burwitz 18.08.2013

Eines will Stephan Beck klarstellen: Auf Sylt bekommt noch jeder sein Schnitzel und sein Bier - trotz Arbeitskräftemangel im Sommer. "Das soll hier nicht so rüberkommen, dass es heißt: Du wirst hier nicht mehr bedient.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.08.2013

Gastronomie und Hotellerie - Sylt fehlen 400 Arbeitskräfte

Zur Sommerzeit brummt das Geschäft auf Deutschlands Promi-Insel Sylt. Die Gäste kommen in Scharen, bei Arbeitskräften dagegen ist der Zuspruch geringer. Ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist aber nur einer der Gründe dafür.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.08.2013

Vermarktung neuer Lebensmittel - Der Name Sylt zieht immer

Sylt, die Insel der Reichen und Schönen, findet sich immer öfter auch in Supermarktregalen fern der Küste. Als Namensgeber soll das Eiland neuen Lebensmitteln das gewisse Etwas einhauchen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.08.2013

Das Landhotel Aarngard in Schönberg ist nach nur zehn Monaten schon wieder Geschichte. Ab sofort ist es wieder das „Hotel Restaurant am Rathaus“ – so viel konnten die Eigentümer Jochen und Christoph Mundt am Donnerstag auf Nachfrage unserer Zeitung sagen. Sie haben von ihrem Pächter, Sternekoch Uwe Meßner, alle Geschäftsunterlagen übernommen.

Astrid Schmidt 01.08.2013

Im Oktober 2012 hatte Sternekoch Uwe Meßner in Schönberg das Hotel Am Rathaus als Pächter übernommen und nannte es Landhotel Aarngard. Heute steht ein Schild im Eingang: „Wir müssen leider unseren Betrieb einstellen und freuen uns, Sie an anderer Stelle begrüßen zu dürfen.“

Astrid Schmidt 31.07.2013

Ein gemeinsames Mittagessen entspannt, könnte für die Aufmerksamkeit aber schlechter sein als eine Pause allein am Schreibtisch. Dies berichten Wissenschaftler der Berliner Humboldt-Universität und mehrerer anderer Hochschulen in der Online-Fachzeitschrift "PLOS ONE".

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.08.2013