Menü
Wetter wolkig
28°/ 18° wolkig
Thema SEK

SEK

Alle Artikel zu SEK

Die Polizei hat ihren Großeinsatz bei Königsbrück beendet. Ein 33-Jähriger Mann, der im Verdacht stand, eine Seniorin getötet zu haben, hatte sich dort bewaffnet in einer alten Garnisonshalle verschanzt. Der ehemalige Bundeswehrsoldat wurde leblos aufgefunden. die Polizei geht von Suizid aus.

15.05.2018

Nach der Abschiebung des terrorverdächtigen Haikel S. nach Tunesien will Innenminister Horst Seehofer jetzt auch den als Gefährder eingestuften Sami A. abschieben. Das meldet die Bild-Zeitung.

09.05.2018
Politik

Terrorverdächtiger Tunesier - Abschiebung von Haikel S.läuft

Monatelang hat sich der terrorverdächtige Tunesiers Haikel S. erfolgreich gegen seine Abschiebung gewehrt. Jetzt läuft die Ausweisung des 38-Jährigen.

09.05.2018

Das ging schnell: Nach nicht einmal einem Tag Prüfung lehnt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte einen Eilantrag des Terrorverdächtigen Haikel S. ab. Der hatte sich davon erhofft, seine Abschiebung nach Tunesien in letzter Sekunde stoppen zu können.

07.05.2018
Kiel

SEK-Einsatz in Kiel - Mann mit Messer festgenommen

Nachdem ein Mann in Kiel-Schilksee an der Fördestraße auffällig mit einem Messer in der Öffentlichkeit hantierte, haben Spezialkräfte der Polizei ihn am Donnerstagmittag an seinem Wohnsitz festgenommen. Passanten hatten das Verhalten des Mannes zuvor beobachtet und daher die Einsatzkräfte alarmiert.

Niklas Wieczorek 19.04.2018

Auf Anordnung der Bundesanwaltschaft haben Spezialeinsatzkommandos der Polizei Wohnungen von verdächtigen Rechtsextremisten durchsucht, eine davon in einer Stadt in Schleswig-Holstein. Den Männern wird vorgeworfen eine Terror-Vereinigung namens "Nordadler" gegründet und Anschläge geplant zu haben.

Niklas Wieczorek 17.04.2018

SEK-Beamte haben am Dienstagmorgen bei Razzien in drei Bundesländern Wohnungen von vermeintlichen Rechtsextremisten gestürmt. Sie sollen einer Vereinigung angehören, die dem „Nationalsozialismus zum Wiedererstarken verhelfen“ sollte.

17.04.2018
SEK-Beamte haben am Dienstagmorgen bei Razzien in drei Bundesländern Wohnungen von vermeintlichen Rechtsextremisten gestürmt. Sie sollen einer Vereinigung angehören, die dem Nationalsozialismus zum Wiedererstarken verhelfen“ sollte.

Die Berliner Polizei hat nach Informationen der Welt einen Anschlag während des Berliner Halbmarathons am Sonntag verhindert. Insgesamt nahmen Spezialkräfte vier Männer fest, darunter einen Hauptverdächtigen. Der Tatverdächtige habe geplant, mit Messern Zuschauer und Teilnehmer der Sportveranstaltung am Sonntag zu töten.

08.04.2018
Hamburg

Nach Schüssen in Lüneburg - SEK stürmt Wohnungen in Hamburg

Die niedersächsische Polizei hat nach Schüssen in Lüneburg zwei Wohnungen in Hamburg-Hamm gestürmt. Die Beamten waren am Freitag auf der Suche nach einem Mann, der am Mittwoch in Lüneburg aus einem fahrenden Auto heraus auf einen 20-Jährigen geschossen haben soll. Eine Festnahme gab es nicht.

08.04.2018

Tödliche Verwechslung: Beim Schuss eines Polizisten auf einen Osmanen-Rocker in Wuppertal (NRW) soll der Beamte nach übereinstimmenden Medienberichten das Handy in der Hand des Mannes für eine Waffe gehalten haben.

22.03.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10