Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 10° Regenschauer
Thema Essen gehen in Kiel

Essen gehen in Kiel

Anzeige

Alle Artikel zu Essen gehen in Kiel

Wir schaffen das: In Kiel wurde 2015 das Netzwerk "Kiel hilft Flüchtlingen" ins Leben gerufen. Mehr als 120 000 Bürger brachten sich ein, um die Flüchtlinge willkommen zu heißen. Sebastian Rehbach war damals einer der vielen Ehrenamtlichen.

Kristiane Backheuer 06.09.2020

Wer hätte das gedacht? Eine Geigerin spielt auf der Schlosswiese von Bad Bramstedt, die hier niemand kennt, und 100 Musikfreunde kommen. Es war der Auftakt der neuen Freilichtkonzertreihe "Airprobt" und auch das Debüt für die neue Rathausmitarbeiterin Swantje Maaß, zuständig für Kultur- und Sport.

Einar Behn 27.07.2020

Kunst und Corona schließen einander nicht aus. Ein knappes Dutzend Künstler aus dem Raum Bornhöved zeigte in der Alten Schmiede am Kuhberg 13 unter dem Motto "Kreative Kunst trifft traditionelles Handwerk" ihre Werke und stellte einige für den Benefiz-Verkauf zur Verfügung.

Friederike Kramer 27.07.2020

In Neumünster gibt es keine weiteren neuen Corona-Fälle, aber die Zahl der Menschen unter Quarantäne liegt auf Rekordniveau. Das Gesundheitsamt hat das Personal am Wochenende wieder hochgefahren, denn wenn jemand mit einer Infektion aus dem Urlaub zurückkommt, zählt jede Stunde.

Thorsten Geil 26.07.2020

Jetzt wird verschärft kontrolliert: Nach dem Corona-Ausbruch in einem Imbiss im Hauptbahnhof aktiviert die Stadt Kiel den Kommunalen Ordnungsdienst und die Gewerbeaufsicht und versucht zudem die Polizei zu gewinnen, um verstärkt Kontaktlisten und Abstandwahrung in den Gaststätten zu kontrollieren.

Michael Kluth 23.07.2020

Der Corona-Ausbruch in einem Grill-Imbiss im Hauptbahnhof Kiel zieht weite Kreise: Sechs Mitarbeiter sind bereits positiv auf Corona getestet worden, das Ergebnis von neun weiteren Tests steht noch aus. Die Stadt Kiel informierte am Mittag über die aktuelle Lage. Wir zeigen das Pressegespräch im Livestream.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.07.2020

Corona-Ausbruch in Kiel - Stadt richtet Telefonhotline ein

Der Corona-Ausbruch am Kieler Hauptbahnhof mit sechs Infizierten sorgt für mächtig Wirbel. Wie groß ist die Ansteckungsgefahr für Kunden gewesen? Ein Gespräch mit Kiels Sozialdezernent Gerwin Stöcken.

Kristiane Backheuer 22.07.2020

Die Nachricht sprach sich am Dienstagabend im Kieler Hauptbahnhof erst langsam herum: Sechs Imbiss-Mitarbeiter haben sich nachgewiesen mit dem Coronavirus infiziert. Die Stadt prüft, ob die Hygieneregeln in dem türkischen Lokal eingehalten wurden. Eine Gästeliste wurde geführt.

Martin Geist 21.07.2020

Abends an der Kiellinie - Friedliches Zusammensein an der Förde

Clubs haben geschlossen, in Bars und Restaurants sind häufig keine Plätze mehr frei. So zieht es die Kieler nach draußen. Während im Schrevenpark am Wochenende häufiger kleine Open-Air-Partys gefeiert werden, gibt es an der Kiellinie eher gemütliche Zusammenkünfte – mit einigen Ausnahmen.

Steffen Müller 19.07.2020

Das letzte Kapitel im Norden. 1977 zog es Willi Holdorf zurück nach Schleswig-Holstein. Am Sonntag ist der ehemalige Zehnkampf-Olympiasieger im Alter von 80 Jahren gestorben. 1977 bis 2020, 43 Jahre, in denen Holdorf große Fußspuren in Kiel hinterlassen hat.

Tamo Schwarz 11.07.2020

Erlebniszentrum in Kiel - Das Cap hat an Corona schwer zu kauen

Die McDonald's-Filiale im Cap in Kiel ist seit Anfang Juli geschlossen. Doch nicht nur das Fastfood-Restaurant hatte es nach dem Corona-Lockdown schwer, auch andere Läden in dem Erlebniszentrum am Hauptbahnhof spüren weiterhin die Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Jördis Merle Früchtenicht 09.07.2020

Sie sind laut, haben einen spitzen Schnabel und können auf der Suche nach Futter aggressiv werden: Möwen. Um den hungrigen Vögeln den Kampf anzusagen, gibt es in Kiel Strafen fürs Füttern. Andere Orte in Schleswig-Holstein verzichten bisher noch auf solche Maßnahmen.

Steffen Müller 02.07.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12

Bilder zu: Essen gehen in Kiel