Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
3°/ 2° Schneefall
Thema Norddeutscher Rundfunk (NDR)

Norddeutscher Rundfunk (NDR)

Anzeige

Alle Artikel zu Norddeutscher Rundfunk (NDR)

„Sei doch nicht gleich beleidigt“, raunzte mein Gegenüber und rauschte aus dem Raum. Ich war nicht beleidigt. Ich war stinksauer! Komplett falsch gelaufen diese hitzige Diskussion. Kein Wunder, wenn meine Stimme knödelig klingt und Schnappatmung einsetzt. Das soll anders werden – durch Atem- und Stimmtraining im Schauspielstudio von Diana Gaede auf der Carlshöhe.

Susanne Machatsch-Bröckler 10.02.2014

Die insolvente Sietas-Werft in Neuenfelde wird nach Informationen von NDR 90,3 an ein russisches Unternehmen verkauft. Die Pella-Werftengruppe aus St. Petersburg wolle voraussichtlich alle rund 100 Arbeitsplätze in Neuenfelde erhalten, teilte der Sender mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.02.2014

Spiegel-TV-Chefredakteur Marc Brasse (49) wechselt zum NDR Fernsehen. Steffen Haug (46), bislang gemeinsam mit Brasse an der Spitze der Hamburger Fernsehproduktionsfirma, wird damit von Mai dieses Jahres an alleiniger Chefredakteur, wie Spiegel TV am Freitag in Hamburg mitteilte.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.02.2014

In der NSA-Affäre um Spionageaktionen gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihren SPD-Amtsvorgänger Gerhard Schröder wird die deutsche Kritik an Washington schärfer.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.02.2014

Die Lauschangriffe des US-Geheimdienstes NSA auf Deutschlands Regierungschef haben wohl Tradition: Nicht nur Kanzlerin Merkel wurde auf dem Handy abgehört - auch ihr Vorgänger Schröder war Zielperson, wie Medien-Recherchen jetzt nahelegen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2014

Trotz der längsten Niederlagenserie seit 44 Jahren geben die Verantwortlichen des Hamburger SV ihrem Trainer Bert van Marwijk eine Job-Garantie über das nächste Spiel hinaus.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.02.2014

Der Termin für den nächsten Deutschen Radiopreis steht: Am 4. September soll die diesjährige Verleihung in Hamburg über die Bühne gehen, berichtete der federführende Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.01.2014

Der "Tatort"-Krimi der ARD, der ProSieben-Spaßmacher Stefan Raab und der kleine Privatsender Tele 5 haben Chancen auf den Grimme-Preis. Gleich 62 Nominierte können sich zum 50. Geburtstag des Qualitätssiegels für Fernsehen Hoffnung auf eine der zwölf Auszeichnungen machen, unter ihnen der ZDF-Mehrteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" über Jugendliche im Zweiten Weltkrieg.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.01.2014

Schauspieler Wotan Wilke Möhring (46) steht für eine neue "Tatort"-Folge aus Hamburg vor der Kamera. Als Bundespolizei-Ermittler Thorsten Falke ist er gemeinsam mit Petra Schmidt-Schaller (33) als Kommissarin Katharina Lorenz für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) in ganz Norddeutschland im Einsatz, wie der Sender stets betont.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.01.2014

Beim NDR dreht sich an diesem Montag alles um das Konzentrationslager Auschwitz, das vor 69 Jahren von der Roten Armee befreit wurde. Das NDR Fernsehen wird am Jahrestag der Befreiung eine Reportage, eine Dokumentation und einen Fernsehfilm zeigen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, teilte der Sender am Sonntag mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.01.2014

Die US-Geheimdienste betreiben nach Ansicht des NSA-Enthüllers Edward Snowden auch Wirtschaftsspionage. "Wenn es etwa bei Siemens Informationen gibt, die dem nationalen Interesse der Vereinigten Staaten nutzen - aber nichts mit der nationalen Sicherheit zu tun haben - dann nehmen sie sich diese Informationen trotzdem", sagte Snowden in einem Fernseh-Interview mit dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) laut einer Vorabmeldung des Senders.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.01.2014

Chinas Machtelite wickelt nach Medienberichten heimlich und in großem Stil lukrative Geschäfte über Steueroasen ab. Die Enthüllungen stützen sich auf bisher vertrauliche Unterlagen, den sogenannten Offshore-Leaks-Daten, die in Deutschland der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) und dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) vorliegen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.01.2014