Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 3° wolkig
Thema Olympiabewerbung für 2024 (Kiel)

Olympiabewerbung für 2024 (Kiel)

Alle Artikel zu Olympiabewerbung für 2024 (Kiel)

Strande jubelt mit über die Olympia-Vorentscheidung für Kiel. Die Gemeinde verspricht sich neben segelsportlicher Spannung touristische Effekte und Imagezuwachs. Auch Eckernförde und der übrige Dänische Wohld setzen auf regionale Impulse.

KN-online (Kieler Nachrichten) 17.04.2015

Olympische Segelwettbewerbe in Kiel? Für die amtierende Laboer Bürgermeisterin Wiebke Eschenlauer wäre dies „ein Grund zu großer Freude“.

Astrid Schmidt 19.04.2015

Die Kür zur Olympia-Bewerberstadt 2024 soll die Segelmetropole Kiel wieder zu der Blüte führen, die sie nach den Spielen 1972 über Jahrzehnte hatte und die in den vergangenen Jahren ein wenig zu verdörren drohte.

Ralf Abratis 19.04.2015

Kaum sind nach der Olympia-Entscheidung für Kiel die Sektgläser geleert, beginnen im Rathaus auch schon die Vorbereitungen für das umfangreiche Bewerbungsverfahren der Stadt. Dabei geht es im Wesentlichen um die Ermittlung der Kosten, aber auch um eine bereits Ende Mai startende Bürgerbeteiligung, an deren Ende im November die entscheidende Frage zur Abstimmung steht: Wollen die Kieler Olympische Spiele oder nicht?

Jürgen Küppers 17.04.2015

Von Anfang an war Klaus-Hinrich Vater, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK), Feuer und Flamme für Olympia 2024 in Kiel. Kiel und die Region werden allein schon von der Bewerbung profitieren, davon zeigt er sich überzeugt.

Martina Drexler 15.04.2015

Die Auswahlkommission muss sich ihrer Sache sehr sicher gewesen sein. Sonst hätte sie nicht so schnell zugunsten Kiels und gegen Rostock, Lübeck und Cuxhaven entschieden. Kiel bietet eines der besten Segelreviere der Welt und eine Infrastruktur, die sich in den Olympischen Segelwettbewerben 1972 bewährt hat. Beides gab den Ausschlag. Soll die Bewerbung Deutschlands für Olympia 2024 gelingen, dann braucht es Austragungsorte, deren Eignung nicht lang und breit erklärt werden muss. Orte, die für sich stehen. Kiel und Segeln: Das steht für sich.

Klaus Kramer 13.04.2015

Sportmix Kiel ist Bewerber für Olympia 2024 Großer Jubel an der Förde

Die Pressekonferenz im Hamburger Rathaus dauerte keine drei Minuten: Kiel wird Partnerstadt bei der Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024. Die unerwartet schnelle Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes löste an der Förde riesigen Jubel aus. Laut DOSB-Präsident Alfons Hörmann fiel das Votum für Kiel „klar und einmütig“ aus.

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.04.2015

Sportmix Bewerbung als Olympia-Segelstandort 2024 Kiel ist „stolz wie Bolle“

Kiel ist zum Olympia-Bewerber für 2024 an der Seite Hamburgs gewählt worden – wie geht es nun weiter? Für Kiels sichtlich strahlenden Bürgermeister Peter Todeskino stand die Antwort fest: „Arbeit, Arbeit, Arbeit“. Aber erst einmal herrschte in der ganzen Stadt riesige Freude über die Chance, zum dritten Mal olympische Segelregatten auf die Förde zu holen.

Martina Drexler 13.04.2015

Sportmix Bekanntgabe des Olympia-Segelstandorts Kiel erhält den Zuschlag

Der Jubel war unbeschreiblich: Die Nachricht, dass der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Stadt Hamburg und der Deutsche Segler-Verband Kiel als Segel-Standort für Olympia 2024 auswählten, löste an der Förde eine Riesenfreude aus.

Martina Drexler 13.04.2015

Wer das Rennen um die olympischen Segelspiele 2024 gewinnt, bleibt offen. Sicher ist seit Freitag jedoch: Kiel macht es nur mit Schilksee. Das jedenfalls ist aus Sicht des Gastgebers von 1936 und 1972 das Fazit, nachdem die neunköpfige Kommission am Freitag um 19.25 Uhr im Kieler Yacht-Club ihre Prüfung beendet hatte.

Gerhard Müller 10.04.2015

Am Freitag inspiziert die neunköpfige Olympia-Delegation den Segelstandort Kiel. Warnemünde? Travemünde? Cuxhaven? An Kiel führt kein Weg vorbei! Und wenn es die Delegations-Mitglieder nicht insgeheim schon wussten – wir liefern 50 sportliche, seriöse, anarchische, augenzwinkernde Gründe, warum die Kieler Förde als Segelrevier für die Olympischen Spiele 2024 einfach alternativlos ist.

Tamo Schwarz 10.04.2015

Kiel OB-Interview: Olympische Segelstadt 2024 Kämpfer: "Wir sind der Favorit"

Am 9. und 10. April besucht die Kommission des Deutschen-Olympischen Sportbundes (DOSB) die drei Segelstädte, die sich an der Seite von Hamburg um die Olympischen Spiele 2024 bewerben wollen. Die Lübecker Nachrichten und Kieler Nachrichten baten Kiels OB Ulf Kämpfer und seinen Lübecker Kollegen Bernd Saxe zum Interview – auf neutralem Terrain im Vitalia Seehotel Bad Segeberg. Der Termin begann mit einem Vorteil für Lübeck.

08.04.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10