Menü
Anmelden
Wetter Regen
5°/ 2° Regen
Thema Olympiabewerbung für 2024 (Kiel)

Olympiabewerbung für 2024 (Kiel)

Alle Artikel zu Olympiabewerbung für 2024 (Kiel)

Sportmix OB-Interview: Olympische Segelstadt 2024 Kämpfer: "Wir sind der Favorit"

Am 9. und 10. April besucht die Kommission des Deutschen-Olympischen Sportbundes (DOSB) die drei Segelstädte, die sich an der Seite von Hamburg um die Olympischen Spiele 2024 bewerben wollen. Die Lübecker Nachrichten und Kieler Nachrichten baten Kiels OB Ulf Kämpfer und seinen Lübecker Kollegen Bernd Saxe zum Interview – auf neutralem Terrain im Vitalia Seehotel Bad Segeberg. Der Termin begann mit einem Vorteil für Lübeck.

08.04.2015

Die Entscheidung über einen deutschen Olympia-Bewerber in Sachen Segeln geht in den Endspurt. Am 9. und 10. April will die Auswahl-Kommission die Standorte Warnemünde, Travemünde und Kiel besuchen, um bis Ende April den Partner für die Hamburger Bewerbung der Spiele 2024/28 zu benennen. Die Beratungskommission für die Auswahl des Segel-Reviers steht seit Mittwoch fest.

Ralf Abratis 01.04.2015

Kiel Olympia in Kiel DOC-Kommission erwartet

Die Landeshauptstadt muss sich für ihre Olympia-Bewerbung erneut von ihrer besten Seite zeigen. Am Freitag, 10. April, erwartet sie eine sechsköpfige Kommission aus Vertretern des Deutschen Olympischen Sportbunds, des Deutschen Segler-Verbands und der Hansestadt Hamburg. Kiels Oberbürgermeister wird extra seinen Familienurlaub unterbrechen.

Paul Wagner 24.03.2015

Kiel 24 Jugendliche agierten als Kommunalpolitiker Frischer Wind im Kieler Rat

Ungewöhnliche Konstellationen in der Kieler Ratsversammlung am Sonnabend: Da koalierten SPD, CDU, Linke und SSW, bei Bedarf aber auch SPD und CDU. Dieser „frische Wind“ hatte seinen Grund. Zum sechsten Mal spielte die „Jugend im Rat“ eine Ratsversammlung nach den geltenden Regularien.

Volker Rebehn 15.03.2015

Sportmix Olympia-Bewerbung von Hamburg Jetzt geht das Rennen richtig los

Nach dem Rennen ist mitten im Rennen. Die Empfehlung des DOSB-Präsidiums, Hamburg als Bewerber für eine Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024/28 aufzustellen, zieht die Frage nach sich, wer der Hansestadt für die Segelwettbewerbe an die Seite gestellt wird. Kiel und Lübeck sehen sich jeweils als logische Partner der Hansestadt.

Ralf Abratis 17.03.2015

Sportmix Dreikampf ums Olympia-Segelrevier Kiel, Rostock oder Lübeck?

Wer soll Hamburg als Sportstätten-Partner begleiten, wenn sich die Hansestadt um Olympische Spiele bewirbt? Im Kampf um das olympische Segelrevier ringen Kiel, Rostock-Warnemünde und Lübeck-Travemünde um Hamburgs Gunst.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.03.2015

Sportmix Hamburg als Olympia-Bewerber Freude an Elbe und Förde

Die Flamme der Begeisterung ist in Hamburg schon lange entfacht. Mit der Empfehlung des DOSB-Präsidiums vom Montag, am Sonnabend die Hansestadt offiziell als deutsche Bewerberstadt für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024/28 ins Rennen zu schicken, lodert das Feuer offen – auch in Kiel.

Ralf Abratis 16.03.2015

Kiel Hotelkomplex von Thyssen-Krupp „Kieler Yacht Club“ wird verkauft

Das Hotel „Kieler Yacht Club“ steht zum Verkauf. Der Thyssen-Krupp-Konzern will sich von dem Hotelbetrieb und der Immobilie in Kiels erster Lage trennen. Der traditionsreiche Kieler Segelverein Kieler Yacht-Club e.V. ist nicht betroffen. Die Segler sind seit 2007 Mieter in dem Gebäudekomplex an der Kiellinie.

Frank Behling 11.03.2015

Sportmix Podiumsdiskussion in Neumünster Lübeck sagt Kiel den Olympia-Kampf an

Welche Stadt wird den Zuschlag für die Austragung der Segelwettbewerbe bekommen, sollten die Olympischen Sommerspiele 2024 nach Deutschland vergeben werden? Bei einer Podiumsdiskussion in Neumünster warben Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Oliver Groth, persönlicher Referent von Lübecks Oberbürgermeister Bernd Saxe, für ihre Städte.

Karsten Leng 11.03.2015

Der Besitz von Hotels und Jagdrevieren gehört nicht zum Kerngeschäft eines Stahl- und Technologiekonzerns. Als 2007 die ThyssenKrupp-Stiftung in Kiel dennoch das traditionsreiche Gebäude mit dem Hotel Kieler Yacht Club am damaligen Hindenburgufer kaufte, war es nicht der Einstieg in neue Geschäftsfelder. Konzernpatriarch Berthold Beitz handelte so, wie es Unternehmer mit Sinn für Tradition und Geschichte tun: aus emotionalen Gründen, nicht aus wirtschaftlichem Kalkül.

Frank Behling 11.03.2015

Kiel kann Olympia – und will es auch. Das wurde nicht nur bei der Publikumsabstimmung im Rahmen des KN-Talks im Audimax der Kieler Universität am Mittwoch überdeutlich. Auch die Reaktionen aus Politik, Wirtschaft und Sport verstärken noch einmal diesen Willen zum Sieg in der Konkurrenz um die Ausrichtung der Olympischen Segelwettbewerbe.

Jürgen Küppers 05.03.2015

Tobias Hollenbach aus Kiel ist einer der Nachwuchssegler, der bei den Olympischen Segelwettbewerben 2024 antreten könnte. In der Heimat bei den Olympischen Spielen zu segeln, wäre „ein Traum“, sagte er beim KN-Talk.

Niklas Schomburg 05.03.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10