Betrunkener Falschfahrer verursacht schweren Autounfall auf B42

Auf der B42 hat ein alkoholisierter Falschfahrer einen schwere Autounfall verursacht. (Symbolbild)

Auf der B42 hat ein alkoholisierter Falschfahrer einen schwere Autounfall verursacht. (Symbolbild)

Eltville. Ein Falschfahrer ist auf der Bundesstraße 42 bei Eltville (Rheingau-Taunus-Kreis) mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und hat einen 23-jährigen Mann schwer verletzt. Der junge Mann wurde hinter dem Steuer eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 51-jährige Falschfahrer streifte den Angaben zufolge am Montagabend zunächst ein anderes Auto, wobei eine 60-jährige Beifahrerin in dem Wagen leicht verletzt wurden. Auch der 51-Jährige verletzte sich auf seiner Geisterfahrt leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er war nach Angaben der Polizei stark alkoholisiert. Die B42 war am Montagabend für mehrere Stunden voll gesperrt.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen