Unwetter in den USA

Blitz tötet zwei Menschen im Park vor dem Weißen Haus

Das Gewitter im US-Staat Washington, D. C. kostete zwei Menschen ihr Leben.

Beim Einschlag eines Blitzes in einem Park vor dem Weißen Haus in der US-Hauptstadt Washington sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Bei den Todes­opfern handelte sich um einen 76-Jährigen und eine 75-Jährige aus dem US-Bundesstaat Wisconsin, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei weitere Menschen seien bei dem Unwetter am Donnerstag­abend (Ortszeit) schwer verletzt worden. Der Sender CNN berichtete, die Opfer hätten unter einem Baum im Lafayette-Park Schutz vor dem heftigen Gewitter gesucht.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, äußerte sich „erschüttert über den tragischen Verlust von Menschen­leben nach dem Blitz­einschlag im Lafayette-Park“. Jean Pierre teilte weiter mit: „Unsere Herzen sind bei den Familien, die Angehörige verloren haben, und wir beten für diejenigen, die noch um ihr Leben kämpfen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa/RND

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken