Rund 20 Menschen verletzt

Dichtes Schneetreiben: Video zeigt Massenkarambolage mit 50 Fahrzeugen in Pennsylvania

Fahrzeuge im Schneetreiben im US-Staat Pennsylvania (Archivfoto).

Fahrzeuge im Schneetreiben im US-Staat Pennsylvania (Archivfoto).

Ein heftiges Schneegestöber hat am Montagvormittag (Ortszeit) im US-Staat Pennsylvania zu einem Massenunfall mit 50 bis 60 beteiligten Fahrzeugen geführt. Mehrere Lastwagen gerieten im Bezirk Schuylkill County in Brand, rund 20 Personen kamen offiziellen Angaben zufolge ins Krankenhaus. Ein in sozialen Medien verbreitetes Video zeigt die ersten Zusammenstöße, die eine Kettenreaktion auslösen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der gut anderthalb Minuten Clip stammt von einem Fahrer, der an der Massenkarambolage beteiligt war. Darin ist zu sehen, wie im dichten Schneetreiben und bei geringer Sichtweite immer mehr Fahrzeuge ins Schleudern geraten und teils mit hoher Geschwindigkeit aufeinander prallen, darunter sind auch mehrere Lastwagen. Ein Autofahrer, der nach dem Unfall seinen Wagen verlassen hat, wird nur um Haaresbreite nicht von einem anderen Fahrzeug überfahren. Weitere Menschen flüchten in ein an der Straße gelegenes Waldstück.

„Ich dachte, die von hinten kommenden Autofahrer würden wissen, dass sie langsamer werden sollten, aber niemand bremste. Es fuhr ein Auto ins nächste“, sagte Mike Moye, der als einer der Ersten in den Massenunfall verwickelt war, dem Sender CNN.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Straßenverhältnisse zum Zeitpunkt des Schneegestöbers haben zu dem Massenunfall geführt“, sagte John Blickley, ein Sprecher der Notfallbehörde von Schuylkill County, laut „New York Times“. Lokale Medien wie der Sender WKOK berichteten von Todesopfern, was die Polizei zunächst nicht bestätigte.

RND/seb

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen