Politisches Motiv ist ausgeschlossen

Nach Messerattacke an Esslinger Schule: Grund für Angriff weiter unklar

Baden-Württemberg, Eßlingen: Einsatzkräfte der Polizei sichern einen Tatort vor einer Schule in Esslingen. Bei einer Gewalttat am Freitag in einer Grundschule sind eine Frau und ein Kind verletzt worden. Warum der Mann die beiden angriff, ist weiterhin unklar.

Baden-Württemberg, Eßlingen: Einsatzkräfte der Polizei sichern einen Tatort vor einer Schule in Esslingen. Bei einer Gewalttat am Freitag in einer Grundschule sind eine Frau und ein Kind verletzt worden. Warum der Mann die beiden angriff, ist weiterhin unklar.

Esslingen. Auch mehrere Tage nach der blutigen Messerattacke im schwäbischen Esslingen ist unklar, warum der tatverdächtige Mann für seinen Angriff ausgerechnet eine Schule aufgesucht hat. „Hintergrund und Motiv der Tat müssen noch untersucht werden“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Es sei lediglich sicher, dass es sich bei dem attackierten und schwer verletzten Mädchen um ein Zufallsopfer gehandelt habe. Auch die Betreuerin, die das Kind verteidigen wollte und ebenfalls schwere Verletzungen erlitt, sei dem 24-Jährigen Mann aus Esslingen zuvor nicht bekannt gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Tat

Der in Deutschland geborene Mann mit niederländischem Pass hatte das Mädchen und die 61 Jahre alte Frau am Freitag an einer Grundschule mit Stichen schwer verletzt und sich nach einer kurzen Flucht gestellt. Gegen ihn wird wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt, wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizei in Reutlingen mitteilten. Es werde auch ein psychiatrisches Gutachten erstellt, sagte der Polizeisprecher. Einen politischen Hintergrund der Bluttat soll es nicht geben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen