Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Einjähriges fiel ins Wasser

Neunjähriger rettet Kleinkind bei Freiburg vor dem Ertrinken

Der neunjährige Jonny-Dean rettete einem Kleinkind wohl das Leben.

Ein neunjähriger Junge hat ein Kleinkind am Opfinger See bei Freiburg vor dem Ertrinken bewahrt. Wie die DLRG mitteilte, passierte der Vorfall am Sonntag. Der junge Lebensretter Jonny-Dean beobachtete, wie ein aufblasbares Kanu mit vier Kindern in einem geschätzten Alter zwischen einem und elf Jahren auf dem Wasser unterwegs war. Nur eines von ihnen trug eine Rettungsweste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als das einjährige Kind ins Wasser fiel und direkt unterging, erkannte Jonny-Dean die lebensbedrohliche Situation und eilte sofort zu Hilfe. Er bekam das Kind zu fassen und zog es an die Wasseroberfläche zurück, wo es vom größeren Jungen zurück ins Kanu geholt wurde. „Durch das beherzte Eingreifen von Jonny-Dean konnte wahrscheinlich Schlimmeres verhindert werden“, erklärte DLRG-Pressesprecherin Ute Nostadt.

„Das ging so schnell“, sagte Jonny-Deans Mutter Diana Spieth dem Radiosender baden.fm. „Ich hatte mich kurz zu meinen beiden anderen Kindern umgedreht, als das Unglück passiert war. Im nächsten Moment stand Jonny schon wieder da und meinte: Mama, ich habe gerade ein Kind vorm Ertrinken gerettet“, berichtete sie. Die Rettungsaktion habe nur Sekunden gedauert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/nis

 

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.