Verdacht eines Tötungsdeliktes

Polizei nimmt Verdächtigen nach Leichenfund in Leipziger Hotel fest

In einem Leipziger Hotel wurde am Dienstag eine weibliche Person leblos aufgefunden.

In einem Leipziger Hotel wurde am Dienstag eine weibliche Person leblos aufgefunden (Symbolbild).

Leipzig. Nachdem in einem Leipziger Hotel die Leiche einer Frau gefunden wurde, hat die Polizei einen 42 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Die Polizei ermittle gegen ihn wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes, erklärte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bei der Toten handle es sich um eine 31 Jahre alte Frau aus Bulgarien. Beamte hatten den Tatverdächtigen den Angaben zufolge am Mittwochabend festgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die tote Frau war am Dienstagabend in einem Hotel im Ortsteil Sellerhausen-Stünz entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft habe die Obduktion der Leiche in der Rechtsmedizin angeordnet, hieß es.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen