Lkw-Fahrer mit 3,78 Promille auf Autobahn unterwegs

Wann lässt sich die Autobahn 17 bei Altfranken mal ohne Autos fotografieren?

Polizisten haben auf einer Autobahn einen sturzbetrunkenen LKW-Fahrer gestoppt (Symbolbild).

Hannover. Die Polizei hat einen Lastwagenfahrer mit 3,78 Promille auf der Autobahn 2 bei Hannover gestoppt. Der sturzbetrunkene 45-Jährige fuhr in Schlangenlinien und mit unregelmäßiger Geschwindigkeit über mehrere Fahrstreifen hinweg, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein 25 Jahre alter Zeuge hatte eine Polizeistreife auf einem Parkplatz angesprochen und von dem Lkw mit Anhänger berichtet. Die Beamten stoppten das Gespann kurz darauf. Der Fahrer zeigte deutliche Ausfallerscheinungen und schwankte. Die Polizisten fanden in seiner Kabine angebrochene Flaschen mit Alkohol.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Beamter fuhr das Gespann auf den nächsten Autobahn-Parkplatz. Dem Lkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihm wurde das Führen von Kraftfahrzeugen in Deutschland untersagt. Eine Sicherheitsleistung und der Schlüssel des Lastwagens wurden einbehalten. Den 46-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken