Gruppe um Martin Sellner


Rechte Aktivisten stürmen Gelände von Nord Stream 2

15 Aktivisten rund um den Sprecher der rechtsextremen Identitären Bewegung in Österreich Martin Sellner haben sich am Montag Zutritt zum Nord-Stream-2-Gelände in Lubmin verschafft.

15 Aktivisten rund um den Sprecher der rechtsextremen Identitären Bewegung in Österreich, Martin Sellner, versuchten am Montag, sich Zutritt zum Nord-Stream-2-Gelände in Lubmin zu verschaffen.

Loading...

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen