Opfer berichten von Trierer Amokfahrt: „Wie bei einer Treibjagd“

Für viele Betroffene der Amokfahrt in Trier bleibt die Frage nach dem "Warum?" weiterhin ungeklärt. (Archivbild)

Für viele Betroffene der Amokfahrt in Trier bleibt die Frage nach dem "Warum?" weiterhin ungeklärt. (Archivbild)

Trier. Im Prozess um die Trierer Amokfahrt vor gut einem Jahr haben Opfer und Augenzeugen über das Erlebte und die Folgen berichtet. „Der kam einfach auf mich zu. Es ging alles so furchtbar schnell“, sagte eine 70-Jährige am Dienstag vor dem Landgericht Trier. Sie habe versucht, sich in Richtung Häuserfassade zu retten - da habe er ihr Bein erfasst. „Ich habe geschrien, aber er fuhr einfach weiter. Alles was kam, flog durch die Luft. Ich kam mir vor wie bei einer Treibjagd“, sagte die Frau, die der mutmaßliche Amokfahrer als eine der ersten gezielt ansteuerte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Opfer leidet unter psychischen Folgen

Auch wenn sie körperlich weitgehend geheilt sei, leide sie stark unter psychischen Folgen. „Ich war bis heute gar nicht mehr in der Innenstadt“, berichtete sie. Sie habe Angst vor schnell fahrenden Autos, wache oft nachts schreiend auf. „Ich sehe immer wieder, wie sich die Reifen auf mich zu bewegen.“ Die Frage nach dem Warum lasse sie nicht los. „Warum sagen Sie denn nichts?“, sagte sie zu dem Angeklagten im Gerichtssaal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der mutmaßliche Amokfahrer war am 1. Dezember 2020 mit seinem Geländewagen fast einen Kilometer durch die Fußgängerzone gerast und hatte gezielt Menschen angefahren. Bei der Tat starben fünf Menschen, zahlreiche weitere wurden verletzt. Seit dem 19. August steht der 52-Jährige vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm fünffachen Mord und versuchten Mord in 18 weiteren Fällen vor. Im Oktober war zudem ein 77-Jähriger gestorben, der bei der Tat schwer verletzt worden war. Ob die erlittenen Verletzungen todesursächlich waren, muss noch abschließend geklärt werden.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen