Streit eskalierte

SEK-Einsatz nach Schuss in Frankfurter Bar: Mehrere Verletzte

Einsatzwagen der Polizei. (Symbolbild)

Einsatzwagen der Polizei. (Symbolbild)

Frankfurt/Main. Bei einem Streit zwischen Männern am frühen Mittwochmorgen in einer Frankfurter Bar sind mehrere von ihnen verletzt worden. Einer sei mit einer Schussverletzung im Bein ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Zahl der Opfer und die Schwere der Verletzungen seien bislang unklar, Lebensgefahr bestehe jedoch bei keinem.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Polizei war am Morgen der Streit im Stadtteil Ginnheim gemeldet worden. An der Durchsuchung der Bar beteiligte sich auch ein Spezialeinsatzkommando. Festgenommen wurde laut Polizeisprecher bislang niemand.

Die Hintergründe des Geschehens und der gewaltsamen Eskalation seien unklar. Der Hessische Rundfunk hatte zuerst über den Vorfall berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen