Polizei ermittelt

Autounfall auf Sylt: 27-Jähriger überschlägt sich mit Auto und stirbt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild) In Neubrandenburg sind durch Brandstifter mehr als 100 Bootsschuppen zerstört worden.

Der Urlauber aus Hessen prallte mit seinem Wagen gegen ein Verkehrszeichen und überschlug sich (Symbolbild).

Sylt. Ein 27-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Insel Sylt ums Leben gekommen. Der Urlauber aus Hessen hatte sich in der Nacht zum Samstag mit seinem Wagen überschlagen und war gegen ein Verkehrszeichen geprallt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Warum er mit dem Auto von der Straße abgekommen war, blieb zunächst unklar. Nach Angaben der Polizei flogen bei dem Unfall Fahrzeugteile umher, die ein weiteres Auto beschädigten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen