Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Es wird wieder wärmer

Wetter an Pfingsten: Schön im Norden, schwül im Süden – und Sonntag drohen Gewitter

Eine Hummel sucht am Morgen auf einem Rhododendron nach Nahrung, während im Hintergrund die Sonne am blauen Himmel strahlt.

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang steigen in Deutschland die Temperaturen – am Pfingstwochenende kann es in einigen Regionen dann tatsächlich sommerlich warm werden. „Nachdem wir eine relativ kühle Phase über das vergangene Wochenende hatten, wird es jetzt insgesamt wärmer“, sagt Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetterdienst Wetterkontor. „Der Sommer kommt.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Pfingsten an der Küste

Dafür sorgt wärmere Luft, die von Südwesten nach Deutschland strömt. Während es am Mittwoch und Donnerstag vor allem im Norden noch etwas kühler ist, steigen rechtzeitig zum Pfingstwochenende die Temperaturen auch an der Küste. Der Samstag werde ein schöner Tag im Norden mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis zu 20 Grad. „Eine Fahrt an die Nord- und Ostsee lohnt sich definitiv“, sagt Schmidt. Zum Pfingstsonntag hin prognostiziert Schmidt im Norden sogar 20 bis 25 Grad. Damit wäre die Voraussetzung für den Sommer erfüllt: Ein Tag mit Temperaturen über 25 Grad gilt offiziell als Sommertag.

Wechselhaft im Süden

Mit Temperaturen zwischen 20 und 26 Grad wird es am Wochenende im Rest Deutschlands noch etwas wärmer, allerdings auch schwül und wechselhaft. Im Süden und Westen ziehen im Laufe des Pfingstsonntags Schauer und Gewitter auf. „Wo genau das runterkommt, kann man noch nicht sagen“, sagt Meteorologe Schmidt. Bis zum Pfingstmontag kommen die zum Teil kräftigen Schauer und Gewitter bis zu den Küsten voran. Örtlich kann es zu Starkregen, Hagel und Sturmböen kommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sommer wird tendenziell warm und trocken

Insgesamt prognostiziert Schmidt für Juni, Juli und August viele warme Tage: „Insgesamt wird es eher ein trockener, warmer Sommer.“ Wobei sich das abschließend noch nicht sagen ließe.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.