Landeshaus in Kiel

Affen-Theater geht in die Verlängerung

Foto: Gorillas von Liu Ruowang

Die Gorillas von Liu Ruowang sind im Sommer vor dem Landeshaus in Kiel enthüllt worden. Die Kunst-Aktion wird nun bis Ende des Jahres verlängert.

Kiel. Wie Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) auf Anfrage am Dienstag mitteilte, sollen die zehn Riesen-Gorillas nicht wie ursprünglich angedacht in diesen Wochen abgebaut werden. „Die Begeisterung über die Skulpturen hält an“, sagte Schlie. Die Affen sind bei Spaziergängern ein beliebtes Fotomotiv.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kunstaktion bis Jahresende verlängert

Schlie verwies zudem auf den Wunsch von Politikern aus mehreren Fraktionen, die stattlichen Skulpturen (3,50 Meter hoch und 600 Kilogramm schwer) „auch mal im Schnee“ zu sehen. Die Kunstaktion soll deshalb mindestens bis Jahresende verlängert werden.

Die Affen des chinesischen Künstlers Liu Ruowang wurden Mitte Juli vor dem Landeshaus enthüllt und waren zuvor auf der Nordart in Büdelsdorf zu sehen. Das Affen-Theater kostet den Steuerzahler keinen Cent. Es wurde von Sponsoren bezahlt.

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen