Videobotschaft von Ramsan Kadyrow

Anführer der Tschetschenen kündigt neue Angriffe auf Mariupol an

Ramsan Kadyrow, Anführer der russischen Provinz Tschetschenien (Archivbild)

Ramsan Kadyrow, Anführer der russischen Provinz Tschetschenien (Archivbild)

Moskau. Tschetschenenführer Ramsan Kadyrow hat verstärkte russische Angriffe auf die umkämpfte ukrainische Stadt Mariupol angekündigt. Die russischen Truppen würden neben Mariupol auch alle anderen Siedlungen, Städte und Dörfer in der Ukraine angreifen, sagte Kadyrow in einem neuen Video auf seinem Telegram-Kanal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle Entwicklungen zum Krieg gegen die Ukraine im Liveblog +++

Kämpfer der Kaukasusrepublik, die als besonders brutal gelten, sind für die russischen Streitkräfte in Mariupol im Einsatz. Die Stadt ist schon seit Wochen belagert und steht unter ständigem Beschuss, ist aber noch nicht unter russischer Kontrolle. Hunderttausende sind geflohen.

Russischer Konvoi gesichtet: Ukraine bereitet sich auf neue Offensive vor

Laut ukrainischen Medien waren am späten Sonntagabend heftige Explosionen in der Stadt Charkiw und in Mykolajiw in der Nähe des Schwarzen Meeres zu hören.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Verbliebenen haben kaum Wasser und Essen und harren ohne Strom in der Stadt am Asowschen Meer aus. Für Russland ist sie von großer strategischer Bedeutung. Denn über Mariupol könnten die russischen Truppen eine Landbrücke bis zur Halbinsel Krim schließen.

RND/AP

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen