+++ Interaktive Karte +++

Landtagswahl Schleswig-Holstein: So hat Kiel gewählt

Foto: Welche Partei hat bei der Landtagswahl Schleswig-Holstein 2017 welchen Kieler Ortsteil gewonnen? Hier sehen Sie das Ergebnis der Zweitstimmen-Auszählung.

Welche Partei hat bei der Landtagswahl Schleswig-Holstein 2017 welchen Kieler Ortsteil gewonnen? Hier sehen Sie das Ergebnis der Zweitstimmen-Auszählung.

Kiel. Bei der Landtagswahl Schleswig-Holstein 2017 haben von den 188.169 Wahlberechtigen Kielern 118.406 ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 62,9 Prozent. Stärkste Kraft in der Landeshauptstadt Kiel wurde nach dem vorläufigen Endergebnis die SPD - sowohl bei den Erststimmen, als auch bei den Zweitstimmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ergebnis Erststimmen: So hat Kiel bei der Landtagswahl 2017 gewählt

Bei den Erststimmen setzte sich die SPD mit 44.254 Stimmen (38 Prozent) deutlich von den Christdemokraten ab. Die CDU kam auf 33.105 Stimmen (28,4), die Grünen auf 14.154 (12,2).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nur zwei Kieler Ortsteile - Schilksee und Suchsdorf - kristallisierten sich als CDU-Lager heraus. In Schilksee stimmten 1.044 Wähler (40 Prozent) für Robert Vollborn von der CDU. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) kam auf 796 Stimmen (30,5), Heinrich Garg von der FDP auf 239 (9,2).

In Suchsdorf fiel das Ergebnis knapper aus. Auf Robert Vollborn entfielen 2.465 (36 Prozent) und auf Torsten Albig 2.455 (35,9). Drittstärkste Kandidatin wurde Monika Heinold von den Grünen mit 766 Stimmen (11,2 Prozent).

Ergebnis Zweitstimmen: So hat Kiel bei der Landtagswahl 2017 gewählt

Auch bei den Zweitstimmen zeigt sich, dass Kiel eine SPD-Hochburg ist: 32.560 Stimmen (27,7 Prozent) holte die Partei von Ministerpräsident Torsten Albig. Die CDU kam auf 27.746 Stimmen (23,6 Prozent), die Grünen auf 21.634 (18,4).

Anders als bei den Erststimmen zeichnet sich bei den Zweitstimmen ein bunteres Bild ab: Den Ortsteil Wik konnten die Grünen für sich entscheiden, im Kieler Norden lag die CDU in Suchsdorf, Steenbek-Projensdorf, Holtenau und Schilksee vorne. In Wellsee/Kronsburg/Rönne holten CDU und SPD prozentual gesehen identisch viele Stimmen, wie folgende Grafik zeigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wahlkreis-Ergebnisse für Kiel: Landtagswahl Schleswig-Holstein 2017

Eindeutig fiel das Ergebnis der Wahlkreis-Gewinner in Kiel-Nord (Wahlkreis 12), Kiel-West (Wahlkreis 13) und Kiel-Ost (Wahlkreis 14) aus: Die SPD-Kandidaten Torsten Albig, Özlem Ünsal und Bernd Heinemann zogen direkt in den Landtag ein. Die exakte Stimmverteilung können Sie den Tabellen unterhalb der Grafik entnehmen.

Ergebnis Erststimmen Kiel-Nord (Landtags-Wahlkreis 12)

Erststimmen Kiel-West (Landtags-Wahlkreis 13)

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erststimme Kiel-Ost (Landtags-Wahlkreis 13)

Statistischer Wahlbericht für Kiel

Weitere Zahlen können Sie dem Statistischen Wahlbericht zur Landtagswahl 2017 in Kiel (Stand 0 Uhr) entnehmen:

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken