Mediale Offensive des ukrainischen Präsidenten

Selenskyjs nächster Videoauftritt: Rede vor dem US-Kongress könnte Biden düpieren

In diesem Bild aus einem Video, das vom Pressebüro des ukrainischen Präsidenten zur Verfügung gestellt und auf Facebook gepostet wurde, spricht Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, in Kiew, Ukraine. Selenskyj sagte am frühen Mittwoch, dass die Forderungen Russlands während der Verhandlungen nach fast drei Woche.

In diesem Bild aus einem Video, das vom Pressebüro des ukrainischen Präsidenten zur Verfügung gestellt und auf Facebook gepostet wurde, spricht Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, in Kiew, Ukraine. Selenskyj sagte am frühen Mittwoch, dass die Forderungen Russlands während der Verhandlungen nach fast drei Woche.

Washington. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird am (heutigen) Mittwoch per Video zum US-Kongress sprechen. Die per Livestream ins US-Kapitol in Washington übertragene Rede gehört zu den wichtigsten Ansprachen Selenskyjs im Rahmen einer einzigartigen und sehr öffentlichen Strategie, die Unterstützung für den Kampf seines Landes gegen die russische Invasion zu orchestrieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle News und Entwicklungen im Liveblog +++

In der vergangenen Woche hatte Selenskyj zum britischen Unterhaus gesprochen und erklärt, es gehe um die Existenz seines Landes. Am Dienstag richtete er sich in einer Rede an das kanadische Parlament an Premierminister Justin Trudeau und bat um Hilfe bei der Einrichtung einer Flugverbotszone über der Ukraine. Zum Beginn des Krieges hatte er die Aufnahme seines Landes in die EU beantragt und in einer Videoansprache an das EU-Parlament appelliert, den Schritt schnell zu vollziehen - unaufhörlich bittet er Staats- und Regierungschefs, mehr zu tun, um die junge Demokratie in der Ukraine zu retten.

Selenskyj kritisiert Nato im Umgang mit Ukraine: „Man will uns nicht hören“

Im kanadischen Parlament stellte Selenskyj das Bekenntnis des Bündnisses zu seiner kollektiven Verteidigungsklausel in Frage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Es war ein Mann, der Führung bewies und zugleich unter den schwierigsten Umständen die Ruhe bewahrte“, sagte der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte über die Ansprache an die EU. Diese habe einen enormen Einfluss auf die Staats- und Regierungschefs der EU gehabt.

Ukraines Präsident Selenskyj: Weltweit auf Smartphone-Bildschirmen

Selenskyjs Videoansprachen bringen den jungenhaft wirkenden, unrasierten Präsidenten in Haushalte und auf Smartphone-Bildschirme weltweit. Er wendet sich von unbekannten Orten in Kiew an die Öffentlichkeit, während Russland sein Land bombardiert. Damit steht er als heroische Figur im Zentrum eines Geschehens, das viele als die größte Sicherheitsbedrohung für Europa seit dem Zweiten Weltkrieg ansehen. Mehr als drei Millionen Flüchtlinge haben nach Angaben der UN-Organisation für Migration (IOM) vom Dienstag bereits das Land verlassen.

Seine Ansprache an den US-Kongress könnte ihn in Widerspruch zu US-Präsident Joe Biden bringen, der keine Flugverbotszone über der Ukraine einrichten will und den von Selenskyj gewünschten Transfer von Militärflugzeugen aus Polen in die Ukraine vermieden hat. Selenskyj fordert vom Westen, den „Himmel zu schließen“, um die russischen Luftangriffe abzuwenden, die sein Land verwüsten. Wie gravierend die Notlage ist, verdeutlichte der Angriff auf eine Entbindungsklinik in der Hafenstadt Mariupol, aus der schwangere Frauen um ihr Leben flohen. „Ich weiß, dass er um mehr Hilfe bitten wird“, sagte die demokratische Senatorin Elizabeth Warren.

RND/AP

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen