Schauspielerin und Mutter

Ex-GZSZ-Star Sila Sahin: „Könnte mir vorstellen, ein Mädchen zu adoptieren“

Ex-GZSZ-Star Sila Sahin ist 2018 zum ersten Mal Mutter geworden.

Ex-GZSZ-Star Sila Sahin ist 2018 zum ersten Mal Mutter geworden.

Berlin. Die Schauspielerin Sila Sahin (36, „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) wünscht sich nach eigenen Worten ein drittes Kind. „Ich könnte mir vorstellen, ein Mädchen zu adoptieren, wenn meine Jungs etwas selbstständiger sind“, sagte sie im Interview mit der „Bild“-Zeitung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit ihrem Ehemann, dem österreichischen Fußballer Samuel Radlinger, hat Sahin bereits zwei Söhne im Alter von drei und zwei Jahren. Die Kinder seien ihr „größtes Geschenk“, sagte sie. „Auch, wenn sie gerade in der Trotzphase sind.“

„Der härteste Job der Welt“

Mutter zu sein, sei „der härteste Job auf der Welt“, so Sahin weiter. „Es ist jeden Tag eine Herausforderung, die beiden zu beschäftigen.“ In der Pandemie sei sie auch mal an ihre Grenzen gekommen. „Wie wohl jede Mutter. Wenn ich merke, dass es mir zu viel wird, gehe ich einfach aus dem Zimmer.“ Sie verstecke sich dann kurz im Badezimmer oder trinke einen Kaffee auf dem Balkon.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen