Herzversagen

„Lethal Weapon“-Star Mitchell Ryan mit 88 Jahren gestorben

Mitchell Ryan in "Privatdetektiv Joe Dancer".

Mitchell Ryan in "Privatdetektiv Joe Dancer".

Los Angeles. Der aus dem ersten Film der „Lethal Weapon“-Reihe und der Sitcom „Dharma & Greg“ bekannte Schauspieler Mitchell Ryan ist tot. Er sei am Freitag im Alter von 88 Jahren zu Hause in Los Angeles an Herzversagen gestorben, teilte seine Stieftochter Denise Freed dem Magazin „The Hollywood Reporter“ mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ryan war mehr als 50 Jahre lang als Schauspieler tätig. In „Lethal Weapon“ war er ein General, der zum Heroinschmuggler wurde. In „Dharma & Greg“ in den 90ern spielte er den wohlhabenden und exzentrischen Vater der Hauptfigur Greg. In der Seifenoper „Dark Shadows“ spielte Ryan in den 1960er-Jahren Burke Devlin. Doch wurde er wegen seiner Alkoholprobleme entlassen. Diese räumte Ryan in seiner Autobiografie „Fall of a Sparrow“ aus dem Jahr 2021 ein.

RND/AP

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen