Prinz Andrew und Ghislaine Maxwell: Wie nah standen sich der Prinz und die Epstein-Partnerin?

Prinz Andrew bestreitet die Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs vehement.

Prinz Andrew bestreitet die Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs vehement.

Wie gut kannten sich Prinz Andrew und Epstein-Vertraute Ghislaine Maxwell? Dieser Frage geht unter anderem eine neue Dokumentation nach, die am Dienstagabend beim britischen Sender ITV ausgestrahlt wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen den britischen Prinzen und Sohn von Queen Elizabeth der II. wurde eine Zivilprozess wegen Missbrauchsvorwürfen in den USA zugelassen. Klägerin Virginia Giuffre wirft Andrew vor, sie als 17-Jährige mehrfach missbraucht zu haben. Andrew bestreitet die Vorwürfe bis heute. Ghislaine Maxwell ist kürzlich unter anderem wegen Beilhilfe zu sexuellem Missbrauch schuldig gesprochen worden.

In „Ghislaine, Prince Andrew and the Paedophile“ kommen nun Wegbegleiter zu Wort, die von einem deutlich engeren Verhältnis zwischen der Freundin des Millionärs Jeffrey Epstein, Ghislaine Maxwell, berichten als bisher bekannt. Wie die „Daily Mail“ und „The Sun“ sagt demnach ein ehemaliger Wachmann der Palastpolizei, Paul Page, in der Doku, dass Maxwell den Prinzen häufig besucht habe – angeblich bis zu vier Mal am Tag. Page sagt demnach: „Aus der Art und Weise, wie sie den Palast nach Belieben betreten und verlassen durfte, vermuteten wir, dass sie möglicherweise eine intime Beziehung zu Prinz Andrew hatte. Sie kam immer wieder rein und raus, rein und raus.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ähnliches behauptet auch Euan Rellie, ein Studienkollege von Maxwell, der die beiden gemeinsam auf einer Dinnerparty erlebt haben soll – belegt ist dies allerdings nicht. Auch haben sich dazu weder Andrew noch Maxwell bislang geäußert.

RND/ceh

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen