Ab 29. Mai 2022

Tui Cruises streicht Maskenpflicht an Bord

Das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 4“ von Tui Cruises.

Das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 4“ von Tui Cruises.

Hamburg. Kreuzfahrtreisende der Reederei Tui Cruises können ab Ende Mai die Coronamasken an Bord der „Mein Schiff“-Flotte ablegen. „Für alle Reisen der Sommersaison ab dem 29. Mai 2022 wird die Maskenpflicht an Bord aufgehoben“, teilte TUI Cruises am Dienstag in Hamburg mit. Ausnahmen seien allerdings möglich, wenn es für Fahrtgebiete abweichende Regeln gibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine weitere Lockerung der bislang strengen Regeln betrifft die Testung: Der erste von zwei vor Fahrtantritt verpflichtenden Antigentests dürfe künftig ein Selbsttest ein. Darüber hinaus will TUI Cruises ab Ende Mai das Tanzen in Innenräumen wieder zulassen und die „Kids-Clubs“ an Bord jetzt statt für mindestens Vierjährige auch für Dreijährige wieder öffnen.

Impfpflicht bleibt bestehen

Nicht geändert hat sich die Impfpflicht für alle Reisenden über zwölf. „Voraussetzung für den Reiseantritt bleibt ein vollständiger Impfschutz“, heißt es in der Mitteilung. Zur eigenen Sicherheit empfiehlt die Reederei ihren Urlauberinnen und Urlaubern zudem eine rechtzeitige Booster-Impfung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken