Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen: Viele Flugausfälle drohen

Über einem Flugzeug, das vom Flughafern Düsseldorf startet, ziehen dunkle Wolken.

Über einem Flugzeug, das vom Flughafern Düsseldorf startet, ziehen dunkle Wolken.

Düsseldorf. Am Düsseldorfer Flughafen drohen am Freitag zahlreiche Flugausfälle. Grund ist ein ganztägiger Warnstreik des Sicherheitspersonals. Der Airport appellierte deshalb an alle Passagiere, sich vor der Anreise zum Flughafen bei ihrer Airline oder dem Reiseveranstalter über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren. Die Passagiere wurden zudem gebeten, ihr Handgepäck auf ein Minimum zu reduzieren, um die Kontrollen zu beschleunigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verzögerungen bei Passagierkontrollen

„Voraussichtlich muss ein großer Teil der geplanten Flüge von den Airlines gestrichen werden“, warnte der Flughafen. Auf jeden Fall müssten sich die Fluggäste aber auf erhebliche Verzögerungen bei der Passagierkontrolle einstellen.

Die Gewerkschaft Verdi hat Beschäftigte im Luftsicherheitsbereich des Airports dazu aufgerufen, am Freitag zwischen 3.00 Uhr morgens und Mitternacht die Arbeit niederzulegen. Betroffen von dem Warnstreik sind Verdi zufolge unter anderem die Fluggastkontrolle, der Rollstuhlservice sowie die Personal- und Warenkontrolle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Hintergrund: In der Luftsicherheitsbranche läuft derzeit ein Tarifstreit. In zwei Gesprächsrunden zur Erhöhung der Entgelte für Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen konnte bisher keine Einigung erzielt werden. Verdi verhandelt bundesweit für etwa 25.000 Branchenbeschäftigte mit dem Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS).

Am Flughafen Düsseldorf waren für Freitag eigentlich rund 280 Flugbewegungen geplant. Der Airport rechnete mit insgesamt etwa 26.700 Passagieren.

RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken