Hohenfelde

A23: Mann bei Unfall schwer verletzt

Ein 34-Jähriger ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 23 bei Hohenfelde am Sonntagabend schwer verletzt worden.

Ein 34-Jähriger ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 23 bei Hohenfelde am Sonntagabend schwer verletzt worden.

Hohenfelde. Ein 23-Jähriger hatte das vor ihm fahrende Auto übersehen und war auf den Wagen des 34-Jährigen aufgefahren, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Die Fahrzeuge kamen nach dem Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 34-Jährige musste aus seinem Auto befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die A23 in Fahrtrichtung Süden wurde nach dem Vorfall für rund zwei Stunden gesperrt.

Von RND/dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken