Kontrolle an der A7

Haschisch im Wert von mehr als 50.000 Euro sichergestellt

Bei einer Kontrolle an der A7 haben Zollbeamte am Dienstag gut fünf Kilo Haschisch in einem Wagen sichergestellt

Bei einer Kontrolle an der A7 haben Zollbeamte am Dienstag gut fünf Kilo Haschisch in einem Wagen sichergestellt

Kiel/Flensburg. Beamte des Hauptzollamtes Kiel haben bei einer Fahrzeugkontrolle gut fünf Kilo Haschisch sichergestellt. Die Zollbeamten hielten am Dienstag bei einer Routinekontrolle einen Wagen mit dänischem Kennzeichen auf der A7 in Richtung Hamburg an, wie das Hauptzollamt Kiel am Donnerstag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beide Insassen gaben an, auf dem Weg nach Flensburg zu sein, um dort zu „shoppen“. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Zollbeamten drei Blöcke und zehn Kugeln, bei denen es sich um Haschisch handelte, wie ein Test ergab. Das sichergestellte Rauschgift hat einen geschätzten Straßenverkaufswert von mehr als 50.000 Euro.

Lesen Sie auch

Gegen den 23-jährigen Fahrer des Wagens wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Bannbruchs und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Hamburg – Dienstsitz Kiel – zusammen mit der Staatsanwaltschaft Flensburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von KN-online/dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen