Schleierstreit

Auch bei den Grünen rumort es

Foto: http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Parteitag-in-SH-Gruene-fordern-Landes-Schuelerticket

http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Parteitag-in-SH-Gruene-fordern-Landes-Schuelerticket

Kiel. Mit der Fraktion und insbesondere deren hochschulpolitischem Sprecher Lasse Petersdotter gingen sie hart ins Gericht. "Wir haben uns als Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen aus verschiedenen Bundesländern sehr gefreut, dass Sie das notwendige demokratische und feministische Zeichen gesetzt haben, den Niqab und ähnliche Verhüllungen und demonstrative religiöse Zeichen an Ihrer Universität zu verbieten", heißt es. Auf diese Weise wahre die CAU die Tradition der Aufklärung, der demokratischen Wissenschaft und der Gleichberechtigung der Frauen. Unterzeichnet ist das Schreiben unter anderem von der Berliner Theologin und Partei-Mitbegründerin Eva Quistorp, der Harburger Bezirksabgeordneten Gudrun Schittek, der Weinheimer Feministin Doro Meuren und dem Hamburger Journalisten Paul Nellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Entsetzen" über die Entscheidung

Man sei "entsetzt, dass ein junger grüner Landtagsabgeordneter, ja die gesamte Landtagsfraktion jetzt Ihre gute und überfällige Entscheidung rückgängig machen lassen will", heißt es weiter. Die Abgeordneten würden verkennen, "dass sie damit den reaktionärsten Extremisten unter den Islamgläubigen, insbesondere den Salafisten (...) einen Präzedenzfall zu etablieren ermöglichen". Unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit wollten diese an Schulen und Hochschulen "Symbole eines archaischen, extrem patriarchalischen Welt- und Frauenbildes" etablieren. "Dies wollen und werden wir nicht hinnehmen." Der Nord-Landesverband hatte erst am Wochenende auf einem Parteitag eine offene Debatte verpasst.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen