Bund will die Mittel kürzen


Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals: SPD-Politiker warnen vor Kahlschlag

Der Nord-Ostsee-Kanal ist nur eingeschränkt befahrbar. Unter anderem wurde ein Tempolimit verhängt, weil Böschungsabschnitte unterspült sind und abrutschen könnten. Dennoch will Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) im nächsten Jahr weniger Geld für Baumaßnahmen zur Verfügung stellen.

Der Nord-Ostsee-Kanal ist nur eingeschränkt befahrbar. Unter anderem wurde ein Tempolimit verhängt, weil Böschungsabschnitte unterspült sind und abrutschen könnten. Dennoch will Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) im nächsten Jahr weniger Geld für Baumaßnahmen zur Verfügung stellen.

Loading...

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen