Fahrstreifen gesperrt

Baustelle auf der A 7: Schaden auf Rader Hochbrücke entdeckt

Baustelle auf der A 7: Arbeiter haben einen Schaden auf der Rader Hochbrücke entdeckt.

Baustelle auf der A 7: Arbeiter haben einen Schaden auf der Rader Hochbrücke entdeckt.

Rendsburg. Die Autobahnmeisterei Neumünster hat auf der Rader Hochbrücke einen Fahrbahnschaden festgestellt. Es handelt sich um Asphaltausbrüche und Risse im Bereich des rechten Fahrstreifens in Fahrtrichtung Flensburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Autobahn GmbH des Bundes muss der Schaden auf der Autobahn 7 dringend repariert werden.

Baustelle auf der A 7 „kurzfristig erforderliche Sofortmaßnahme“

„Es handelt sich um eine kurzfristig erforderliche Sofortmaßnahme, damit sich der Schaden in diesem Bereich in den Wintermonaten nicht weiter ausbreitet“, sagte ein Sprecher am Mittwoch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Baustelle auf der A 7 wird am Donnerstag, 15. Dezember, in der Zeit von 9.30 bis 16 Uhr eingerichtet. Während der Arbeiten ist der rechte Fahrstreifen der Autobahn gesperrt.

Lesen Sie auch

Der Verkehr auf der Autobahn wird einspurig auf dem Überholfahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt. Sollte die Witterung die Arbeiten verhindern, werden sie verschoben.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen