Veranstaltungen + Termine

Blick in den 28.10.2018

Foto: Zu kalt und nass für einen Stadion-Besuch? Unser Liveticker bietet Abhilfe.

Zu kalt und nass für einen Stadion-Besuch? Unser Liveticker bietet Abhilfe.

Herbstliche Konzerte

Kiel. Die Konzertreihe "Flintbeker Herbstkonzerte" startet am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, mit einem Orgelkonzert in der Kirche zu Flintbek. Thomas Walther, Mitglied im Kieler Barockensemble "Musica Tom Kyle" spielt Werke der alten Meister aus England, Spanien, Italien und Deutschland. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

KSV gegen Pauli

Die Kieler Störche treten am Sonntag gegen den FC St. Pauli an. Um 13.30 Uhr ist Anpfiff im Millerntor-Stadion. Das Spiel können Sie bei unserem Liveticker warm und trocken von der Couch aus verfolgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wohltätigkeitsbasar in Rendsburg

47 Paletten voller Bücher, Spiele, Porzellan, Hausrat, Schallplatten und CDs. Dazu 13 Kleiderständer mit Jacken, Hosen, Mänteln. Das alles hat der Lions Club Rendsburg-Königsthor für seinen 32. Wohltätigkeitsbasar gesammelt. Um 9 Uhr öffnen sich die Tore der Nordmarkhalle in Rendsburg, und der Verkauf beginnt. Wie in einem gut sortieren Kaufhaus sind die Waren geordnet. Hier Bücher, dort Porzellan, hinten Kleidung.

Verkaufsoffener Sonntag in Rendsburg

"RD ist Kult" ist das Motto eines verkaufsoffenen Sonntags. Die Geschäfte sind von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Zum Programm gehören ein Afrikatag im Hohen Arsenal, ein Tastenfestival im Musikmarkt in der Altstadtpassage und ein Laternenumzug, der um 17 Uhr auf dem Schiffbrückenplatz startet, und den zwei Musikzüge begleiten. Das Landestheater lädt um 11 Uhr zum Puppentheaterstück "Lieselotte versteckt sich" nach dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier ein. Im Historischen Museum im Kulturzentrum Hohes Arsenal läuft die Sonderausstellung "Walter Kleinfeldt: Fotos von der Front 1915 - 1918". Das Jüdische Museum in der Prinzessinstraße zeigt Werke jüdischer Künstler und erinnert an sein 30-jähriges Bestehen. Eine 30-minütige Kutschfahrt durch die Innenstadt startet um 13 Uhr am Schiffbrückenplatz.

Gedenkveranstaltung mit Vortrag zur "Polenaktion" 1938

Es ist ein dunkles Kapitel in der deutsch-jüdischen Geschichte: die Ausweisung von etwa 17.000 in Deutschland lebenden Juden mit polnischem Pass Ende Oktober 1938. Bei dieser sogenannten "Polenaktion" wurden am 29. Oktober 1938 auch 130 Personen aus Kiel in einen Zug gezwungen und zur polnischen Grenze deportiert. Beinahe die Hälfte der jüdischen Gemeinde Kiels war von dieser brutalen Maßnahme der Nationalsozialisten betroffen. Die "Polenaktion" gilt heute als Testlauf für die späteren Deportationen europäischer Juden. Zur Erinnerung an die Betroffenen lädt die Landeshauptstadt Kiel am Sonntag um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Fleethörn 9 (Eingang nur über Waisenhofstraße), zu einer Gedenkveranstaltung ein. Nach einem Grußwort von Stadtpräsident Hans-Werner Tovar informiert die Historikerin Dr. habil. Bettina Goldberg in einem Vortrag zur Zwangsausweisung der polnischen Juden aus Kiel im Oktober 1938.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Herbstfest in der Norddeutschen Gartenschau

Wenn auch der Herbst nun Einzug gehalten hat, ist im gesamten Park Arboretum Ellerhoop noch ein überreicher Blütenflor zu bewundern. Besonders beeindruckend sind die großen blauen Pflanzungen des Herbst-Eisenhuts und die hellvioletten und tiefblauen Blütenwolken der Astern.

Dieser letzte Saisonhöhepunkt wird am Wochenende vom 27. und 28. Oktober täglich von 10-20 Uhr mit einem bunten Herbstfest gefeiert.

Von KN-online

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen