Energiewende


Brunsbüttel: Hunderte demonstrieren gegen Flüssigerdgas-Terminal

Die Wasserschutzpolizei versucht auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit einem Motorboot den Teilnehmer einer Protestaktion in einem Kajak zu stoppen. Bei einer Demonstration gegen ein geplantes Terminal für Flüssigerdgas (LNG) in Brunsbüttel haben Aktivisten Gleise in einem Industriegebiet besetzt und den Nord-Ostsee-Kanal mit Booten blockiert.

Die Wasserschutzpolizei versucht auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit einem Motorboot den Teilnehmer einer Protestaktion in einem Kajak zu stoppen. Bei einer Demonstration gegen ein geplantes Terminal für Flüssigerdgas (LNG) in Brunsbüttel haben Aktivisten Gleise in einem Industriegebiet besetzt und den Nord-Ostsee-Kanal mit Booten blockiert.

Loading...

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken