Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Landtagswahl

Ergebnisse Lübeck-Süd: Ergebnisse Lübeck-Süd: Jasper Balke gewinnt Wahlkreis 33, Grüne stärkste Partei

Jasper Balke, Direktkandidat Grüne, Wahlkreis 33 und Listenkandidat Platz 8, Landtagswahl 2022

Jasper Balke, Direktkandidat Grüne, Wahlkreis 33 und Listenkandidat Platz 8, Landtagswahl 2022

Lübeck. Der Wahlkreis Lübeck-Süd geht bei der Landtagswahl am 8. Mai 2022 in Schleswig-Holstein knapp an die Grünen und Jasper Balke (Grüne). Welcher Partei und welchen Kandidaten die Wahlberechtigten im Wahlkreis 33 sonst noch ihre Stimme gegeben haben, erfahren Sie in diesem Artikel. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,1 Prozent. Insgesamt haben 31.709 von 53.069 Wahlberechtigten in dem Wahlkreis ihre Stimme abgegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ebenso finden Sie hier eine Übersicht, wie sich der WK 33 zusammensetzt und einen Rückblick, wie die Landtagswahl 2017 in dem Gebiet ausgegangen ist.

Ergebnis Zweitstimme: Wahlkreis 33, Lübeck-Süd: Grüne stärkste Kraft

Zugelassen hat der Landeswahlausschuss 16 Parteien. Und so schnitten die Parteien in der Gunst der Wählerinnen und Wähler ab (vorläufiges Endergebnis):

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • CDU: 31,1 Prozent
  • SPD: 17,0 Prozent
  • Grüne: 31,5 Prozent
  • FDP: 5,2 Prozent
  • SSW: 3,8 Prozent
  • AfD: 3,5 Prozent
  • Die Linke: 2,8 Prozent
  • Sonstige: 5,1 Prozent

Erststimme: So haben die Kandidatinnen und Kandidaten in Lübeck-Süd abgeschnitten

Die Wahlberechtigten in Lübeck-Süd haben den Direktkandidatinnen und -kandidaten bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein laut dem vorläufigen Ergebnis wie folgt ihre Stimme gegeben:

  • Jasper Balke (Grüne): 34,4 Prozent
  • Anette Röttger (CDU: 27,9 Prozent
  • Sandra Odendahl (SPD): 23,6 Prozent
  • Luisa Kruse (FDP): 3,9 Prozent
  • Andrea Gaidetzka (AfD): 3,5 Prozent
  • Katjana Zunft (Die Linke): 3,8 Prozent
  • Sonstige: 2,9 Prozent (Tim Schneider, Freie Wähler. Rolf Dohse, Die Basis)

Das Direktmandat holt Jasper Balke. Er zieht somit als Abgeordneter in den Landtag von Schleswig-Holstein ein.

Landtagswahl SH 2022: Wahlergebnisse für den Wahlkreis 33, Lübeck-Süd

Auf KN-online finden Sie am Wahlabend aktuelle Ergebnisse aus dem Wahlkreis Lübeck-Süd – von der Verteilung der Erst- und Zweitstimmen bis hin zum Direktmandat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

WK33, Lübeck-Süd: Ergebnis auf Wahllokalebene

Verteilung der Erststimmen im Wahlkreis 33

Verteilung der Zweitstimmen im Wahlkreis 33

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wahlkreisergebnis für Lübeck-Süd gebündelt

Weitere Landtagswahl-Ergebnisse aus Lübeck finden Sie hier:

So hat Lübeck bei der Landtagswahl 2022 gewählt, Wahlergebnis gebündelt

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erststimme

Zweitstimme

.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rückblick: Landtagswahl-Ergebnis 2017, Wahlkreis Lübeck-Süd

Im Wahlkreis Lübeck-Süd gingen bei der Landtagswahl 2017 insgesamt 33.901 Wählerinnen und Wähler an die Wahlurne – das entspricht einer Wahlbeteiligung von 62,3 Prozent bei 54.417 Wahlberechtigten. Gültig waren 33.417 Stimmen, ungültig 484.

Bei den Erststimmen setzte sich im Wahlkreis 33, Lübeck-Süd, Wolfgang Basch von der SPD mit einem Ergebnis von 36,4 Prozent durch. Anette Röttger von der CDU landete mit 30,2 Prozent der Stimmen auf dem zweiten Platz.

  • Wolfgang Basch, SPD: 36,4 Prozent
  • Anette Röttger, CDU: 30,2 Prozent
  • Silke Mählenhoff, Grüne: 13 Prozent
  • Benedict Kölsche, FDP: 5,8 Prozent
  • Katjana Zunft, Die Linke: 6,1 Prozent
  • Andrea Gaidetzka, Afd: 5,3 Prozent
  • Arne Wulf, Piraten: 2,4 Prozent
  • Monica Farell, Freie Wähler: 1,2 Prozent
  • Michael Judaschke, LKR: 0,3 Prozent

Bei den Zweitstimmen im Wahlkreis Lübeck-Süd lag bei der Landtagswahl am 7. Mai 2017 die SPD vor der CDU und den Grünen. Ein Überblick:

  • SPD 28,6 Prozent
  • CDU: 25,3 Prozent
  • Grüne: 18,6 Prozent
  • FDP: 9,6 Prozent
  • Die Linke: 6,5 Prozent
  • AfD: 5,6 Prozent
  • SSW: 1,6 Prozent
  • Sonstige: 4,2 Prozent

Landtagswahl SH 2022: Wie sich der Wahlkreis 33, Lübeck-Süd, zusammensetzt

Der Wahlkreis 33, Lübeck-Süd, verläuft von dem Punkt, wo die Trave die Stadtgrenze zur Gemeinde Hamberge schneidet, dem Verlauf der Trave und der Kanal-Trave folgend, nördlich in die Alte Trave, von dort in den Stadtgraben und in den Wallhafen, von dort in den Klughafen, am Ende des Falkendammes in östlicher Richtung in die Wakenitz. Dieser folgend bis zur Stadtgrenze mit der Gemeinde Lüdersdorf.

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.