Statistikamt Nord

Fast 15.000 Haushalte im Norden für Mikrozensus ausgewählt

Fast 15.000 Haushalte sind für Mikorzensus ausgewählt.

Fast 15.000 Haushalte sind für Mikorzensus ausgewählt.

Kiel. Das Statistikamt Nord teilte am Mittwoch mit, werden Daten über die Bevölkerungsstruktur, die soziale und wirtschaftliche Lage, über Familien und Haushaltszusammensetzung, Lebensbedingungen, Nutzung von Kommunikationstechnologien sowie über den Arbeitsmarkt erhoben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In diesem Jahr werde zusätzlich auch die Wohnsituation erfasst, die alle vier Jahre berücksichtigt wird, hieß es. Dabei werden unter anderem Fragen zu Wohnungsgröße, zur Art der Wohnung (Miete oder Eigentum), zur Zahl der Personen in der Wohnung und zur Höhe der Kosten gestellt.

Auskunftspflicht bei den meisten Fragen

Alle Angaben würden streng geheim gehalten und ausschließlich für statistische Zwecke verwendet, betonte das Statistikamt. Für den überwiegenden Teil der Fragen bestehe Auskunftspflicht. Auf freiwillig zu beantwortende Fragen werde gesondert hingewiesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den ersten Kontakt zu den Haushalten nehmen das Statistikamt Nord oder von ihm eingesetzte Interviewer auf. Angesichts der Corona-Pandemie empfiehlt das Amt, die Fragen online oder telefonisch zu beantworten. Es gibt auch die Möglichkeit, Fragen auf Papier zu beantworten.

Von RND/dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen