Feuerwehr-Einsatz

Holzhaus in Bokel durch Feuer komplett zerstört – eine Verletzte

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits vollständig in Flammen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits vollständig in Flammen.

Bokel. Ein Holzhaus in Bokel ist durch ein Feuer komplett zerstört worden. Eine Frau wurde dabei verletzt. Die Löscharbeiten dauerten lange an: Rund 150 Einsatzkräfte waren acht Stunden lang im Einsatz, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Brand hatte sich laut Feuerwehr am Montag aufgrund der Bauweise schnell in dem fast 220 Quadratmeter großen Gebäude ausgebreitet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl bereits vollständig in Flammen.

Holzhaus von Bagger eingerissen

Das Wohnhaus brannte komplett aus und wurde von einem Bagger eingerissen. Angaben zur Höhe des Sachschadens und zur Brandursache konnte der Sprecher zunächst nicht machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/RND

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen