Kommentar


K. Schwenke: Das Verbot einer Kunstausstellung war unnötig

Redakteurin Karen Schwenke kritisiert die Entscheidung der Stadt Kiel, eine Kunstinstallation vor der Wahl zu verbieten, bei der CDU-Politiker Hans-Georg Maaßen surfend auf einer Welle aus AfD-Plakaten dargestellt wird.

Redakteurin Karen Schwenke kritisiert die Entscheidung der Stadt Kiel, eine Kunstinstallation vor der Wahl zu verbieten, bei der CDU-Politiker Hans-Georg Maaßen surfend auf einer Welle aus AfD-Plakaten dargestellt wird.

Loading...

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen