Kreis Pinneberg

Feuerwehr birgt tote Frau aus Rantzauer See

Der Schriftzug der Feuerwehr, fotografiertbei einem Einsatz. (Symbolbild)

Der Schriftzug der Feuerwehr, fotografiertbei einem Einsatz. (Symbolbild)

Barmstedt. Die Freiwillige Feuerwehr hat am Donnerstag den leblosen Körper einer Frau aus dem Rantzauer See im Kreis Pinneberg geborgen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen handele es sich um eine 68-jährige Pinnebergerin, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken