Fehmarnbelttunnel

Land rechnet nicht mit Verzögerungen

Foto: Der knapp 18 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Deutschland und Dänemark verbinden.

Der knapp 18 Kilometer lange Fehmarnbelttunnel soll Deutschland und Dänemark verbinden.

Kiel/Fehmarn. Minister Bernd Buchholz (FDP) hatte im März im Landtag erklärt, der ursprünglich avisierte Termin im Sommer 2018 werde sich wegen zahlreicher notwendig gewordener Ergänzungen bis Ende 2018 verschieben. Dem Ministerium lägen keine Informationen über weitere Verzögerungen vor, sagte der Sprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dänemark trägt Baukosten mit EU-Hilfe alleine

Der knapp 18 Kilometer lange Tunnel soll Deutschland und Dänemark verbinden. Die erwarteten Baukosten von 7,4 Milliarden Euro trägt Dänemark mit Hilfe der EU alleine.

Von RND/dpa

Mehr aus Schleswig-Holstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen